Nordhausen. Fußballgrößen vergangener Tage bringen viel Ostalgie auf den Krimderöder Sportplatz in Nordhausen. Matthias Döschner führt eine Oberliga-Auswahl an. In einem Freundschaftsspiel steht sie bekannten Oldies von Wacker 90 gegenüber.

Eine Ostfußball-Traditionsmannschaft der DDR-Oberliga kommt nach Nordhausen. Am Freitag, 21. Juni, gastiert das Team in Krimderode. Der Anlass ist das 60-jährige Vereinsjubiläum der TSG Krimderode.

Sofern alle gesund und tatsächlich verfügbar sind, sollen in der DDR-Auswahl unter anderen Jürgen Raab (Carl Zeiss Jena), Dirk Stahmann (1. FC Magdeburg), Darius Wosz (HFC Chemie) und Jürgen Rische (Lok Leipzig) stehen. Als Coach dieser Truppe wird Matthias Döschner (Dynamo Dresden) erwartet. Unter den Ehrengästen sind Schiedsrichter Adolf Prokop und Wolfgang Benkert, Torwart-Legende von Rot-Weiß Erfurt.

Der Newsletter für Nordhausen

Alle wichtigen Informationen aus der Region Nordhausen, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Kontrahent der Ostfußballer ist ein Team mit namhaften Nordhäuser Fußballern vergangener Zeiten. Dazu zählen Ronald Fienhold, Marco Weißhaupt, Frank Schneider, Jens Eisenschmidt, Ingo Görke, René Taute, Sven Pistorius, Lars Pohl, Lars Grunig, Frank Kartheuser und Matthias Kunze. „Es ist das erste Mal seit langer Zeit, dass wir die früheren Größen des Nordhäuser Fußballs zusammengetrommelt haben und auf den Platz holen“, freut sich Arndt Forberger, einer der Organisatoren dieses Events.

Der Eintritt zum Spiel kostet 10 Euro. Für Essen und Trinken soll im Festzelt gesorgt sein. Ab 20 Uhr schließt sich eine „Mallorca-Party“ an. Die TSG feiert ihr Jubiläum drei Tage lang vom 21. bis 23. Juni.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Nordhausen