Polizeiwagen vor „Hotel am Schloß“ erregen Aufsehen in Apolda

Apolda  Ein Dutzend Polizeifahrzeuge hatten sich Samstagabend vor dem „Hotel am Schloß“ versammelt. Die Apoldaer vermuteten einen Großeinsatz.

Die Mannschaftswagen parkten vor dem Hotel.

Die Mannschaftswagen parkten vor dem Hotel.

Foto: Sascha Margon

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für Aufsehen in Apolda sorgten am Samstagabend ein Dutzend Polizeifahrzeuge, die sich vor dem „Hotel am Schloß“ versammelten. Diese brachte einige Apoldaer auf den Gedanken: Im Hotel könnte es einen Großeinsatz geben.

Aber damit hatten die besorgten Beobachter weit gefehlt. Tatsächlich bezogen rund 50 Polizeibeamte aus Mannheim im Hotel ihr Nachtquartier, weil sie am Sonntag zur Absicherung des Heimspieles des FC Carl-Zeiss gegen Mannheim nach Jena fahren mussten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.