Weiße Kristalle in Siedepfanne in Bad Sulza geschaufelt

Bad Sulza.  Handwerker befreien das historische Gebäude der Siedepfanne in Bad Sulza, um die Sanierungsarbeiten fortzusetzen zu können.

Um die Sanierungsarbeiten an der alten Siedepfanne V in Bad Sulza fortzusetzen, wurde die Baustelle Ende der Woche vom Schnee befreit.

Um die Sanierungsarbeiten an der alten Siedepfanne V in Bad Sulza fortzusetzen, wurde die Baustelle Ende der Woche vom Schnee befreit.

Foto: Martin Kappel

Nein, es war noch kein Salz, das in der Siedepfanne V nach historischem Vorbild hergestellt wurde und anschließend weggeschippt werden musste.

Ende der Woche befreiten die Handwerker der Zimmerei Liebeskind aus Apolda die Baustelle in Bad Sulza von den Resten des Winters, um die Sanierungsarbeiten am zweiten Bauabschnitt fortzusetzen.

Witterungsbedingt mussten die Arbeiten seit Weihnachten ruhen. Nur in einem kurzen Zeitfenster nach Neujahr waren die Holzarbeiten möglich.