Feuershow und Puppenspiel im Schlossmuseum Arnstadt

Das ganze Jahr über bietet das Schlossmuseum in Arnstadt Ausstellungen und Veranstaltungen. Zum Bachadvent wird es spannend.

Das ganze Jahr über bietet das Schlossmuseum in Arnstadt Ausstellungen und Veranstaltungen. Zum Bachadvent wird es spannend.

Foto: Clemens Bauerfeind / Stadt Arnstadt/Archiv

Arnstadt.  Vom 24. bis 27. November wartet das Schlossmuseum Arnstadt mit verschiedenen Veranstaltungen zum Bachadvent für die ganze Familie auf.

Das Schlossmuseum Arnstadt beteiligt sich mit verschiedenen Aktionen zum Bachadvent. Los geht es am Donnerstag, 24. November, mit „Klassik für die Kleinen“. Um 9.30 und 10.30 Uhr lädt die Stiftung Südthüringisches Kammerorchester zu einer spielerischen Reise durch die Welt der Musik ein. Dietmar Hörnig erzählt bei musikalischer Umrahmung von Wolfgang Fuchs Weihnachtsgeschichten. Der Eintritt kostet drei Euro. Danach können für 1,50 Euro pro Stück gläserne Kugeln mit Glitzerstaub verziert werden.

Am Samstag, 26. November, ist ab 13 Uhr der Multiinstrumentalist Curt Ceunen zu hören. Um 14.30 Uhr präsentiert der Verein Thüringen-Barock Musikstücke der Bachzeit. Ab 16 Uhr offeriert der Frauenkammerchor Mechoria aus Erfurt sein Adventsprogramm, bevor das Duo Trommer/Robisch ab 17.30 Uhr mit virtuosem Gitarrenspiel aufwartet. Ab 18.30 Uhr können sich die Gäste auf eine Poi-Show im Spiel mit Feuer und Licht im illuminierten Schlosshof freuen. Zudem gibt es den ganzen Tag Bastelangebote für Kinder.

„Weihnachten bei Opa Franz“ heißt das Handpuppenspiel, das am Sonntag, 27. November, um 15 Uhr für Kinder ab vier Jahre im Schlossmuseum gezeigt wird.