Schüler aus zwei Landkreisen üben das Theaterspiel

Mühlhausen  3K-Theater plant drei Kurse aus drei Genres für die Nachwuchsdarsteller. Umzug und Abschlusspräsentation in Mühlhausen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die jüngsten Teilnehmer der 27. regionalen Schultheatertage der Landkreise Unstrut-Hainich und Gotha präsentieren ihre Ergebnisse auf dem Mühlhäuser Obermarkt. Insgesamt 57 Mädchen und Jungen kommen am Mittwoch 18. September in die Mühlhäuser Kilianikirche, um eines zu tun: Grundlagen des Theaterspiels zu erlernen. Sie kommen aus den Grundschulen beider Landkreise: Körner (Sophienschule), Ammern (Daltonschule Unstruttal), Bad Langensalza (Thepra Grundschule) und Gotha (evangelische Grundschule).

Das Motto in diesem Jahr ist: „Auf der Mauer, auf der Lauer“. In drei unterschiedlichen Workshops werden sich die Schülerinnen und Schüler an das Thema herantasten und spielerisch erkunden, was dazu auf der Bühne darstellbar ist. Unter der Leitung von drei Katrin Wolf, Kathrin Lau und Desiree Sander (alle Halle/ Leipzig) werden die Mädchen und Jungen mit Elementen des Straßentheaters, der Clownerie und dem Körperklang vertraut gemacht. Und dann dürfen die Kinder ihre eigenen Ideen und Vorstellungen zum Thema Grenzen und Mauern einbringen. Das Ergebnis wird dann als eine öffentliche Präsentation in Mühlhausen zu sehen sein.

Der Umzug mit den Kindern startet am Mittwoch gegen 15 Uhr an der Kilianikirche, geht dann über Untermarkt, Kornmarkt und endet gegen 16:30 Uhr mit einer Abschlusspräsentation auf dem Obermarkt. Dafür wünschen sich alle viele Zuschauer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.