Eiscreme geht immer

Silvana Tismer über eine Macke von Joe Biden

Silvana Tismer, Lokalredaktion  Eichsfeld

Silvana Tismer, Lokalredaktion Eichsfeld

Foto: Olaf Schäfer

In den vergangenen Tagen habe ich mich einmal etwas näher mit Joe Biden beschäftigt. Immerhin ist er der President elect mit viel Erfahrung im Weißen Haus. Er war ja acht Jahre unter Barack Obama Vizepräsident der USA. Dabei bin ich darauf gestoßen, dass Mr. Biden eine zutiefst menschliche Macke hat. Wo er nur kann, isst er Eiscreme. Unmengen davon. Nicht nur Barack Obama hat schon darüber gewitzelt, sondern auch Kamela Harris und sämtliche Talkshow-Moderatoren in den Staaten. Manchmal, so verriet Biden, isst er Eis über der Spüle oder in einer Ecke der Küche, den Rücken zur Familie gewandt. Damit’s keiner sieht...

Er hat ja recht: Eis geht immer. Bei Eis werden Anweisungen in meiner Familie absolut wörtlich genommen. Neulich passierte es, dass ein Familienmitglied sagte, im Gefrierschrank sei noch Eis, das wegmüsste, um für neues Platz zu schaffen. Dabei aber unterlief ein Fehler.

Es war nicht nur ein Rest wie angenommen, sondern Nagelneues noch nicht Angebrochenes . Großpackung. „Es muss ja weg“, sagte der Rest der Sippe und legte los. Bis es Bauchschmerzen gab, aber Befehl ist schließlich Befehl. Oh, gab das ein Donnerwetter. Tun Sie sich etwas Gutes, auch im November. Ein guter Film im kuschelig warmen Wohnzimmer und dazu Eiscreme. Es ist Balsam für die Seele.