Erfurter Löwenbaby Latika hat einen Paten

Erfurt  Peugeot Glinicke kümmert sich nun um „Latika“ und ihre Familie

„Latika“ hat jetzt einen Paten

„Latika“ hat jetzt einen Paten

Foto: Sascha Fromm

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Als Wappentier dient der Löwe dem Automobilhersteller Peugeot bereits seit 1891. Peugeot Glinicke hat nun offiziell die Patenschaft für das Löwenkätzchen „Latika“ (indisch: „Die Kleine“) im Zoopark Erfurt übernommen.

Mit der Patenschaft für das Löwenkätzchen fördert Peugeot aktiv den Thüringer Zoopark und trägt zur optimalen Versorgung, Unterbringung und Betreuung seines Patenkindes und dessen Familie in der Erfurter Löwensavanne bei. „Latika“ wurde – gemeinsam mit Bruder „Makuti“ – am 19. April dieses Jahres geboren.

Am 23. Mai hatte Ministerpräsident Bodo Ramelow bereits die Ehrenpatenschaft für das Löwenkätzchen übernommen. Schließlich ist der Löwe auch das Wappentier des Freistaats.

Informationen zu den Patenschaften gibt es unter www.zoopark-erfurt.de .

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.