Betrügerinnen haben es auf ältere Frauen abgesehen – Polizei vermutet Pflegedienst dahinter

Gotha  Zwei mutmaßliche Betrügerinnen hatten es am Mittwoch in Gotha auf ältere Frauen abgesehen. Sie waren durch Nettigkeiten in die Wohnung ihrer Opfer gelangt.

Die Polizei hat eine Täterbeschreibung herausgegeben.

Die Polizei hat eine Täterbeschreibung herausgegeben.

Foto: imago/Ralph Peters

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Mittwochmorgen wurde eine 80-Jährige in Gotha von einer ihr unbekannten Frau angesprochen, die ihr anbot, ihre Einkäufe nach Hause zu tragen. In der Wohnung angekommen lenkte die Frau die Seniorin ab. Nun trat eine zweite Frau in Erscheinung, die während des Ablenkungsmanövers den Kleiderschrank der 80-Jährigen durchsuchte.

Beide Frauen verließen daraufhin mit einer Geldkassette die Wohnung der 80-Jährigen, in welcher sich persönliche Unterlagen und eine Geldkarte befanden. Die gestohlene Geldkassette wurde gegen Mittag in der Nähe von Wahlwinkel wiedergefunden.

Am Nachmittag die gleiche Masche bei einer anderen Seniorin

Am Nachmittag fielen zwei Frauen in der Straße der Einheit auf, welche es mit einer ähnlichen Masche bei einer weiteren Seniorin versuchten. In der Wohnung angekommen, bat zunächst eine der mutmaßlichen Betrügerinnen die Betroffene um ein Glas Wasser, während die zweite Frau den Kleiderschrank der Seniorin durchsuchte. Ob die beiden Frauen mit ihrer Masche auch hier erfolgreich waren, ist derzeit noch nicht bekannt.

Schließlich versuchten es die beiden bei einer dritten Seniorin. Diese ließ aber keinen von ihnen in die Wohnung, sodass sie hier keinen Erfolg hatten. Auffallend sei laut Angaben der Polizei, dass beide Seniorinnen zuvor von einem Pflegedienst besucht wurden. Möglicherweise gibt es hier einen Zusammenhang.

Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass bei allen Aktionen dieselben weiblichen Personen handelten oder diese zumindest zusammen gehören. Beide Betrügerinnen werden wie folgt beschrieben:

erste Frau:

  • kräftige Statur,
  • 1,60 bis 1,65 Meter groß,
  • etwa 50 Jahre alt,
  • bräunliche/gebräunte Haut,
  • dunkel gefärbte Haare,
  • stark geschminkt,
  • helle Bekleidung.

zweite Frau:

  • normale Gestalt,
  • 1,65 bis 1,70 Meter groß,
  • etwa 50 Jahre alt .

Wer hat die unbekannten Frauen im Stadtbereich Gotha gesehen? Wer wurde möglicherweise ebenfalls von den beiden Frauen angesprochen? Hinweise bitte an die Polizei Gotha (Tel.: 03621/781124 und Hinweis-Nr. 0174083/2019).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.