Konzert mit den Grenzgängern in Friedrichroda

Friedrichroda.  Die Musikkapelle tritt im Kurpark Friedrichroda auf.

Kapelle Grenzgänger aus der Rhön spielen böhmisch-mährische Blasmusik und Hit aus der Volksmusik.

Kapelle Grenzgänger aus der Rhön spielen böhmisch-mährische Blasmusik und Hit aus der Volksmusik.

Foto: Kuramt Friedrichroda

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Böhmisch-mährische Blasmusik erklingt am 27. Juni im Kurpark Friedrichroda. Um 15 Uhr treten im Buschmann-Musikpavillon die Grenzgänger aus der Rhön auf. Die Musikkapelle will die Besucher mit auf eine musikalische Reise nehmen, die zum einen durch Böhmen und Mähren führt und zum anderen einen Querschnitt durch die Volksmusik. Die Grenzgänger aus der Rhön sind 25 Musiker, die aus vier Blaskapellen aus der Region um Mellrichstadt und Südthüringen stammen.

Das Zusammenspiel der Instrumente soll zum Schunkeln, Träumen und Mitsingen einladen. Für die Besucher soll es ein Ohrenschmaus sein unter dem Motto „Blasmusik mit uns, ist Blasmusik für Herz und Seele!“.

Konzertbesucher sollen auf Hygienehinweise vor Ort achten und die Abstandsregeln zur Vermeidung einer Coronainfektion einhalten. Der Eintritt ist frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren