Heringen. Die nächste Hürde, doch noch ein Wörtchen beim Trassenverlauf der geplanten 380-kV-Stromtrasse im Kreis Nordhausen mitreden zu wollen, ist genommen. Wie es nun wann weiter geht und was der Einreicher dazu sagt.