Nordhausen. Diese neue Baustelle wirkt sich im Kreis Nordhausen nicht nur auf den fließenden Verkehr aus. Auch ein Campingplatz und ein Freibad sind betroffen.

Mit dem Abstecken der Radweg-Trasse haben die Arbeiten an der Straße zwischen Wollersleben und Nohra begonnen. Für die Sanierung der Kreisstraße wird diese ab Dienstag, 7. Mai, voll gesperrt. Eine Umleitung über Wolkramshausen ist ausgeschildert. Gäste des Campingplatzes „Hünstein“ erreichen diesen nur noch über Wollersleben. Mit dem Beginn der Freibadsaison wird es für Besucher zu Einschränkungen bei den Parkmöglichkeiten kommen. Das Parken im und vor dem Freibad ist durch die Bautätigkeit nicht möglich.

Das ursprüngliche Ziel, die Straße durchgängig zu verbreitern, ist durch die baulichen Gegebenheiten nicht möglich. Die Sanierung erfolgt trotzdem in einem größeren Umfang. Die vielen Schlaglöcher sollen verschwinden.

Der Newsletter für Nordhausen

Alle wichtigen Informationen aus der Region Nordhausen, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Parallel zur Straße wird ein Radweg gebaut, der Wollersleben an den vorhandenen Radweg zwischen Nohra und Kleinfurra anbindet. Der Neubau einer Bushaltestelle ist zudem in Hünstein geplant. Die Bauzeit soll sechs Monate dauern – also bis Ende Oktober.

Mehr aus dem Kreis Nordhausen