Die Weihnachtsmärkte im Südharz

| Lesedauer: 10 Minuten
Am Weihnachtsbaum auf dem Nordhäuser Weihnachtsmarkt befindet sich der Briefkasten für den Weihnachtsmann.

Am Weihnachtsbaum auf dem Nordhäuser Weihnachtsmarkt befindet sich der Briefkasten für den Weihnachtsmann.

Foto: Marco Kneise

Südharz.  Ein Überblick über alle adventlichen Veranstaltungen im Dezember in der Stadt Nordhausen und im Landkreis

Mit der Eröffnung des Nordhäuser Weihnachtsmarktes startet der gesamte Landkreis in die stimmungsvolle Adventszeit. Damit Sie sich einen Überblick verschaffen können, wann wo etwas in Ihrer Region los ist, haben wir alle uns bekannten Veranstaltungen hier zusammengetragen:


Ab 26. November
Bis zum 20. Dezember öffnet täglich der Nordhäuser Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz, Nicolaiplatz und Blasiikirchplatz seine Pforten. Sonntags bis donnerstags von 13 bis 19 Uhr sowie freitags und samstags von 13 bis 21 Uhr. Ab dem 1. Dezember wird täglich um
17 Uhr ein Adventstürchen am Alten Rathaus geöffnet. Ein erweitertes Programm an den Adventswochenenden mit Konzerten der Fellas, Ronald Gäßlein und den Stubenhockern, weihnachtlichem Chorgesang und Blasmusik sorgen für Unterhaltung.

Die kleinen Gäste können ihre Wünsche in den Wunschzettelbriefkasten werfen oder selbst den Weihnachtsmann treffen. Die Kinder dürfen sich auf ein Karussell, den Märchenwald mit Hexenhaus und täglich ab 17 Uhr auf den Besuch vom Weihnachtsmann freuen. Außerdem soll an jedem Sonntag um 18 Uhr das Turmblasen vom Alten Rathaus den Weihnachtsmarkt in vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

Der Lutherplatz wird sich im Advent in einen Märchenwald verwandeln. In diesem Jahr lädt der 17. Krippenweg zum Schlendern im Stadtgebiet ein. Mehr als 90 Krippen werden in den Schaufenstern zu sehen sein. Außerdem findet der schon traditionell gewordene Handwerkermarkt auf dem Blasiikirchplatz jeden Samstag und Sonntag von 15 bis 18 Uhr statt. Hier lädt das Café-Kila Familien und Kinder zu Advent und Weihnacht ein.


26. November

In der historischen Bohlenstube in Nordhausen (Domstraße 12) gibt es von 14 bis 20 Uhr „Nostalgische Weihnacht wie um 1900“ mit Märchenerzähler, gemeinsamen Singen und allerhand Leckereien.
Auf dem Auleber Sportplatz gibt es ab 18 Uhr Live-Musik mit den Stubenhockern sowie gemütlichem Beisammensein am Lagerfeuer mit allerlei Leckereien.
Das Sternenfest findet ab 16 Uhr an der an der alten Feuerwehr in Bleicherode statt.
Ab 15 Uhr auf dem Großwechsunger Dorfplatz gibt es mehrere Stände, musikalischer Umrahmung durch den hiesigen Kindergarten und DJ 21. Gegen 17.30 Uhr hat sich der Weihnachtsmann angekündigt.
In Herreden ist der Weihnachtsmarkt 15 bis 19 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus mit Ständen, Glühwein, Waffeln und Würstchen sowie Bastelnachmittag für Kinder.
Der historische Adventsmarkt in Liebenrode in und um die St.-Petri-Kirche ist ab 15 Uhr.
In Neustadt startete der Adventszauber ab 14 Uhr an der St.-Georg-Kirche mit Anschnitt des Stollens durch den Ortschaftsbürgermeister und buntem Bühnenprogramm sowie musikalische Unterhaltung bis in den späten Abend hinein.
Weihnachtliche Stimmung verbreitet sich ab 14 Uhr in Großwerthers Kirche mit dem Adventssingen des Karneval- und Männergesangsvereins. Anschließend Weihnachtsmarkt auf dem Vorplatz der Feuerwehr, der Weihnachtsmann kommt für die kleinen Besucher.
Ab 15 Uhr wird in Wipperdorf auf dem Parkplatz des Einkaufmarktes der Riesenstollen angeschnitten. Um 15.30 Uhr folgt ein Programm des Kindergartens, der Besuch des Weihnachtsmanns und weihnachtliche Trompetenklänge.
Wolkramshausen
feiert seinen Weihnachtsmarkt ab 15 Uhr in der Kirche und an der „Alten Schäferei“ mit buntem Programm, Auftritt der Kindergartenkinder und den Bläsern aus Hainrode. Um 17 Uhr kommt der Weihnachtsmann.
Der Adventsmarkt an der Begegnungsstätte in Wülfingerode ist ab 16 Uhr geöffnet.


27. November
In der historischen Bohlenstube in Nordhausen (Domstraße 12) gibt es von 14 bis 20 Uhr „Nostalgische Weihnacht wie um 1900“ mit Märchenerzähler, gemeinsamen Singen und allerhand Leckereien.
Der Auleber Weihnachtsmarkt beginnt ab 13.30 Uhr mit einem Gottesdienst und anschließendem Kaffee und Kuchen. 14.30 Uhr ist die Eröffnung des bunten Markttreibens am Sportplatz. Eine Stunde später erfolgt der Auftritt der Kindergartenkinder. Der Posaunenchor sorgt ab 16.30 Uhr für stimmungsvolle Musik, ehe 17 Uhr der Weihnachtsmann erscheint. Überraschungen für die kleinen Gäste gibt es auch auf dem Neuen Rüxleber Hof.
Von 14 bis 18 Uhr ist in Bleicherode der 12. Kanzlei-Advent in der Alten Kanzlei mit Krippenausstellung, Kirchen- und Kinderchor, Plattdeutschen Geschichten und Besuch des Weihnachtsmanns.
Rund um die „Ländlichen Kaffeestuben“ in Limlingerode wird es 14 bis 18 Uhr weihnachtlich. 15 Uhr ist eine Bläserandacht.
Stimmung zum 1. Advent gibt an und in der Basilika von Münchenlohra ab 14.30 Uhr mit Leckereien, 15 Uhr Konzert mit „Canatamus“, 16 Uhr Bläsermusik und 17 Uhr Adventsliedersingen.
Die Sülzhayner Bergweihnacht läuft von 14 bis 18 Uhr im Haus des Gastes und im Kurpark. Höhepunkte sind das Kindergartenprogramm sowie der Besuch des Weihnachtsmanns und der Waldfee.
3. Dezember

Weihnachtlich wird es im Nordhäuser Park Hohenrode ab 14 Uhr bei einem Spaziergang mit dem Weihnachtsmann, im Parkcafé, der Märchenlesung um 15 Uhr sowie dem Abendspaziergang um 17 Uhr.
In Ellrich wird ab 14 Uhr auf dem Kirchvorplatz mit dem traditionellen Anschnitt des Weihnachtsstollens begonnen. Ab 15 Uhr treten die Ellricher Musikanten auf, 18 Uhr folgt Live-Musik mit der Two-Riders-Band.
Im und am Schloss findet ab 14 Uhr Heringens Weihnachtsmarkt statt. Es wird Stollen angeschnitten und musikalisch unterhalten. 15 Uhr beginnt das Weihnachtskino in der Tafelstube.
Ab 14 Uhr ist der Ilfelder Weihnachtsmarkt rund um den Georgs-platz, im Heimatmuseum und in der Kirche mit zahlreichen kulturellen Angeboten auf der Bühne, Tombola, Krippenausstellung sowie Flohmarkt.
Weihnachtlich wird es in Klettenberg ab 16 Uhr mit einer Andacht in der Kirche und Programm der Grundschüler. Ab 17 Uhr beginnt der Markt vor der Gemeindeverwaltung.
Der Nikolaus ist in Mackenrode ab 14 Uhr am Kindergarten. 17 Uhr öffnet sich das Türchen des lebendigen Adventskalenders.
In Osterode startet der Weihnachtszauber rund um die Kirche und die Linde ab 11 Uhr mit allerlei Ständen und einem Märchenspiel.
14 bis 21 Uhr ist der Weihnachtsmarkt am Hotel Wolfsmühle in Rodishain. Der Drache Kunibert bringt gegen 18 Uhr den Weihnachtsmann, der für die kleineren Gäste zahlreiche Geschenke dabei hat.
In Schiedungen ist ab 15 Uhr im Bereich des Dorfgemeinschaftshauses und der Feuerwehr der beschauliche Weihnachtsmarkt.
Der 1. Straßen-Advent rund um die Urbacher Kirche ist um 15 Uhr mit Chorkonzert, Fußballübertragung und Überraschungen.
Vor und in der Kirche ist ab 14.30 Uhr in Uthleben der Weihnachtsmarkt mit Gottesdienst, Auftritt der Kindergartenkinder um 16 Uhr, dem Weihnachtsmann 17 Uhr und einer Feuershow um 18 Uhr.
Das Adventssingen in Windehausen ist um 16 Uhr an und in der Kirche mit kultureller und besinnlicher Umrahmung sowie Speisen.


4. Dezember
Ellrichs Weihnachtsmarkt geht ab 10 Uhr in der Kirche und auf dem Kirchvorplatz mit einem Gottesdienst weiter. Gerold Seeber tritt ab 11 Uhr auf und der Kindergarten ab 14 Uhr. Der Weihnachtsmann will den Markt gegen 15 Uhr besuchen.
In Heringen wird ab 14 Uhr der Markt am Schloss fortgesetzt. 15 Uhr kommt der Weihnachtsmann.
Die Burgweihnacht auf der Ebersburg in Herrmannsacker ist von 14.30 bis 18 Uhr. Es gibt kulinarische Köstlichkeiten.
10 bis 16 Uhr folgt die Fortsetzung des Ilfelder Weihnachtsmarktes rund um den Georgsplatz, im Heimatmuseum und in der Kirche. Ab 10 Uhr sind alle Kinder eingeladen, sich als Bäcker auszuprobieren.
Lipprechterode feiert den 2. Advent ab 14 Uhr im und rund um das Dorfgemeinschaftshaus.


6. Dezember
Zum Nikolaustag wird in Sollstedt ab 15 Uhr auf dem Marktplatz gefeiert. Es gib ein Kinderkarussell, eine Tombola und eine Nikolausstiefelaktion.


10. Dezember
Ab 15 Uhr gibt es in Elende den Markt auf der Kirchwiese mit Andacht in der Kirche.
In Friedrichsthal ist der Weihnachtsmarkt ab 15 Uhr in und an der Kirche mit Filmvorführung für Kinder. Auch der Weihnachtsmann schaut mit seinen Engeln vorbei.
Weihnachtlich wird es auch in Günzerode ab 14 Uhr an der Gaststätte „Am Hagen“.
Leckeres vom Grill und Glühwein, der Verkauf von Bastelarbeiten, ein kleines Karussell sowie eine Feuershow im Dunkeln gibt es in Hesserode ab 15 Uhr vor dem Dorfgemeinschaftshaus, in dem die Kinderweihnachtsfeier mit Zauberer stattfindet.
In der Kirche und auf dem Plan von Niedergebra ist ab 14 Uhr der Weihnachtsmarkt mit Musical der Grundschule, musikalischen Darbietungen und weihnachtlichen Ständen der Vereine.
Niedersachswerfens Weihnachtsmarkt ist ab 14 Uhr auf dem Kirchplatz mit Programm der Grundschule, der Weihnachtsmann schaut gegen 16 Uhr vorbei, 17 Uhr Adventskonzert mit den Südharzer Alphornbläsern, Märchenstunde für Kinder um 18 Uhr.
Weihnachtliche Spezialitäten, ein Märchenzelt und den Weihnachtsmann gibt es in Nohras Festhalle ab 14 Uhr.
Der Weihnachtstruck kommt ab
17 Uhr ans Wülfingeröder Schachthaus und gegen 18 Uhr der Weihnachtsmann mit Geschenken.


11. Dezember
Harzungens Weihnachtsmarkt staertet ab 14 Uhr auf dem Dorfplatz mit dem Besuch des Weihnachtsmanns.


17. Dezember
Weihnachtlich wird es in Haferungen ab 15 Uhr auf dem Kirchplatz, der Weihnachtsmann hat sich für um 16.30 Uhr angesagt.
Mit einem Weihnachtsmärchen der Landfrauen wird um 14 Uhr die Adventszeit in der Schützenhalle von Hainrode eingeläutet. Anschließend buntes Markttreiben.
Auf dem Dorfplatz von Herrmannsacker findet der Markt von 15 bis 19 Uhr statt.
Das Konzert des Zupforchesters ist ab 15.30 Uhr Auftakt für Obergebras Weihnachtsmarkt rund um die Kirche.
Einen Vorglüh-Abend veranstaltet der Lanz-Bulldog-Club ab 17 Uhr auf Sundhäuser Scheunenhof.
In Trebra ist der Weihnachtsmarkt ab 15 Uhr vor der Feuerwehr.

Unsere Sammlung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Haben wir Ihren Markt vergessen? Dann senden Sie ihn uns per Mail an .