Gelbe Rosen für Karibu-Mitglieder in Klettenberg

Klettenberg  Konzert in der Nicolai-Kirche mit Gospelchor aus dem Südharz. Stehende Ovationen für gelungenen Auftritt in Klettenberg.

Der Gospelchor Karibu gab ein kurzweiliges Konzert in der Klettenberger Nicolaikirche. Die Besucher waren begeistert.

Der Gospelchor Karibu gab ein kurzweiliges Konzert in der Klettenberger Nicolaikirche. Die Besucher waren begeistert.

Foto: Karl Schmidt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kürzlich gab „Karibu“, der Gospelchor des Kirchenkreises Südharz, in der Klettenberger Kirche ein beeindruckendes Konzert.

Nach kurzer Begrüßung durch Pfarrerin Silvia Pavlicek gab Chorleiterin Margarita Yeromina die Erklärung zu „Karibu“, was in der ostafrikanischen Sprache Kiswahili, also Willkommen heißt. Und mit diesem Wort begrüßte sie auch die Konzertbesucher.

Ihre kurzweilige Moderation führte durch das Programm, das aus Gospels, Hymnen, Jazz- Kantaten, geistlichen Liedern der afrikanischen Musik und einem Segenslied bestand. Die Herkunft der Werke sowie deren Bedeutung und Verbreitung wurden anschaulich erläutert.

In der Pause hatten der Chor und die Besucher die Möglichkeit, ihren Durst und Hunger bei einem kleinen Imbiss zu stillen. Dabei wurden auch Kontakte zu den einzelnen Chormitgliedern geknüpft.

Die extreme Hitze im Freien war in der Kirche nicht zu spüren, so dass die draußen aufgestellten Bänke leer blieben. Zum Schluss gab es stehende Ovationen, die durch mehrere Zugaben belohnt wurden. Als Dankeschön überreichten drei Mädchen aus der Gemeinde gelbe Rosen an alle Chormitglieder.

Der Chor lobte auch die gute Akustik in der Klettenberger St. Nicolai-Kirche. Für das nächste Jahr ist deshalb ein weiteres Konzert mit dem Gospelchor Karibu angedacht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.