Neuer Transporter für Mackenröder Feuerwehr

Landrat Matthias Jendricke (SPD) und Wehrführer der Ortsfeuerwehr Mackenrode Jens Schneeberg vor dem neuen Mannschaftstransportwagen.

Landrat Matthias Jendricke (SPD) und Wehrführer der Ortsfeuerwehr Mackenrode Jens Schneeberg vor dem neuen Mannschaftstransportwagen.

Foto: Mario Herting, Feuerwehr Mackenrode

Mackenrode.  Die Einweihung des neuen Fahrzeugs sparten sich die Feuerwehrleute aus Mackenrode bis zum Tag der offenen Tür auf.

Große Freude herrschte am vergangenen Wochenende zum Tag der offenen Tür bei der Mackenröder Feuerwehr: Endlich konnte der bereits Ende 2019 übergebene Mannschaftstransportwagen eingeweiht werden.

Der neue Mercedes Sprinter kann bis zu acht Feuerwehrleute transportieren und hat Verkehrswarngeräte, Feuerlöscher, Erste--Hilfe-Rucksack und Brechwerkzeug an Bord. Die Gäste hatten Gelegenheit, den Mannschaftstransportwagen und andere Feuerwehrfahrzeuge aus der Nähe zu betrachten. Unter ihnen weilten Landrat Matthias Jendricke (SPD) sowie Feuerwehrleute aus der Gemeinde Hohenstein und dem niedersächsischen Nachbarort Tettenborn. Eröffnet wurde der Tag der offenen Tür mit einem Gottesdienst, den Pfarrerin Sabine Wegner leitete. Sie segnete die Kameraden der Feuerwehr Mackenrode und wünschte allzeit gute Fahrt. Wehrführer Jens Schneeberg dankte dem Landkreis für das neue Fahrzeug und den Kameradinnen und Kameraden für ihre ständige Einsatzbereitschaft und den Zusammenhalt innerhalb der Wehr.

Für das leibliche Wohl sorgte am Mittag Feuerwehrkoch Nick, am Nachmittag folgte ein großes Buffet selbst gebackener Kuchen. Für die kleinsten Gäste war eine große Hüpfburg aufgebaut, die rege genutzt wurde.

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Nordhausen.