Sömmerda. Zwei Männer haben einen Mieter eines Wohnhauses in Sömmerda angegriffen und verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise.

In der Nacht zu Freitag wurde ein 29-jähriger Mann in Sömmerda von zwei Unbekannten angegriffen und verletzt. Laut Polizei waren die Männer kurz nach Mitternacht unter einem Vorwand in sein Wohnhaus in der Lucas-Cranach-Straße gelangt. Als der Mieter seine Wohnungstür öffnete, wurde er mehrfach von einem der Täter ins Gesicht geschlagen.

Der Newsletter für Sömmerda

Alle wichtigen Informationen aus der Region Sömmerda, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der 29-Jährige konnte sich in seine Wohnung flüchten und mit der Hilfe seiner Ehefrau die Tür schließen. Die Angreifer versuchten in die Wohnung einzudringen und beschädigten dabei die Tür. Im Anschluss flüchtete das dunkel gekleidete und vermummte Duo. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall bemerkt, verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern gegeben können.

Sie werden gebeten, sich unter Angabe der Vorgangsnummer 0113425 bei der Polizeiinspektion Sömmerda (0361/5743-25100) zu melden.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.