Traditioneller Bühnenball in Nordhausen

Nordhausen.  Lateinamerikanmisches Flair hält zum Bühnenball in Nordhausen Einzug.

Das Theater Nordhausen wird beim Bühnenball zur lateinamerikaischen Partymeile

Das Theater Nordhausen wird beim Bühnenball zur lateinamerikaischen Partymeile

Foto: Roland ObsT

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Theater Nordhausen verwandelt sich am 6. und 7. März jeweils um 19.30 Uhr in eine lateinamerikanische Partymeile, in der bis in die frühen Morgenstunden hinein nach Herzenslust gefeiert werden könne, teilte Anne Hagedorn für das Theater mit. Späteinlass ist um 21. Uhr. Das Theater stellt mit seinen Künstlern eine große Show auf die Beine. Diese stehe unter dem Motto Gauchos, Chicas, Cha-cha-cha.

Die eigens für den Ball geschriebene, fröhlich burleske Geschichte habe sich Autor Achim Lenz ausgedacht. Er führt selbst Regie. „Dieser Abend wird eine wahre Augen- und Ohrenweide, denn hier präsentieren sich – begleitet vom Loh-Orchester Sondershausen – die Solisten des Ensembles, der Opernchor, das Ballett ’TN LOS!’ sowie einige Überraschungsgäste in opulentem Setting“, verspreche Intendant Daniel Klajner, der die musikalische Leitung hat. Danach dürfe getanzt werden. Ob Tango, Cha-cha-cha, Rumba oder Pasodoble – die Band „Princess Jo“ sorgt für die passende Musik. Karten für die Ballabende gibt es an der Theaterkasse unter Telefon: 03631/98 34 52 oder theater-nordhausen.de. red

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren