Weimar: Buchlöwe hat länger Appetit auf Lesefutter

Motto für Geschichten von Grundschülern: „Lach dich gesund, bleib kunterbunt!“

Der Weimarer Buchlöwe sucht noch Geschichten und Mitwirkende für die Kinderjury.

Der Weimarer Buchlöwe sucht noch Geschichten und Mitwirkende für die Kinderjury.

Foto: Susanne Seide

Weimar Der Einsendeschluss für den Schreibwettbewerb Weimarer Buchlöwe für Grundschulkinder ist bis zum 28. Februar verlängert worden. Damit die Jury, die im März ihre Tätigkeit aufnimmt, auch möglichst viel Lesestoff bekommt, haben die Kulturdirektion und die Stadtbücherei noch einmal alle Weimarer Grundschulkinder eingeladen, Beiträge einzureichen. Das aktuelle Thema lautet „Lach dich gesund, bleib kunterbunt!“.

Außerdem werden noch acht- bis zwölfjährige Mädchen und Jungen gesucht, die Lust haben, die Gewinnergeschichten zu ermitteln. Zur Teilnahme in der Kinderjury reicht es, eine Mail oder eine Karte mit Name, Alter, Anschrift, Schule und Erlaubnis der Erziehungsberechtigen an die zurzeit noch immer geschlossene Stadtbücherei zu schicken. Zudem ist eine kurze Begründung erwünscht, warum Interesse am Mitmachen besteht. Die Geschichten sollten per Post geschickt oder in den Briefkasten an der Bibliothek eingeworfen werden.

Kontakt: Stadtbücherei, Steubenstraße 1, 99423 Weimar, mail an:stadtbuecherei@stadtweimar.de.