Weimarer Stadtrat spendet Sitzungsgeld für guten Zweck

Weimar.  Stadtrat Wolfram Wiese (SPD-Fraktion) spendet seine Aufwandsentschädigung als Aufsichtsrat der HTG an Kindergärten des Trägers.

Der Stadtrat Wolfram Wiese spendet künftig seine Aufwandsentschädigungen als Aufsichtsratmitglied der HTG an Kindergärten des Träger.

Der Stadtrat Wolfram Wiese spendet künftig seine Aufwandsentschädigungen als Aufsichtsratmitglied der HTG an Kindergärten des Träger.

Foto: Thorsten Büker

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sein Sitzungsgeld als Aufsichtsrat der Hufeland-Träger-Gesellschaft (HTG) will der Stadtrat Wolfram Wiese (SPD-Fraktion) für Kindergärten des Trägers spenden. Zum Auftakt bekam der Kindergarten Sackpfeife, den seine Kinder einst besuchten, eine neue Kamera, um die schönsten Momente dort für die Eltern festhalten zu können. Reihum will Wolfram Wise fortan auch die anderen zehn HTG-Kindergärten mit Geschenken im Wert von 400 bis 500 Euro bedenken, kündigte er an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.