Science City Jena verpflichtet Center-Talent

Jena.  Mit Lars Lagerpusch holen die Zweitliga-Basketballer einen Spieler für die Zukunft.

Lars Lagerpusch trägt künftig das Trikot von Science City Jena.

Lars Lagerpusch trägt künftig das Trikot von Science City Jena.

Foto: Susanne Hübner / imago

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kurz vor dem Spitzenspiel der 2. Basketball-Bundesliga am Sonntag bei den Niners Chemnitz hat sich Science City Jena personell noch einmal verstärkt. Die Mannschaft von Frank Menz hat mit Lars Lagerpusch, der aus dem Oberhaus von Braunschweig an die Saale wechselt, einen Center mit sehr guten Zukunftsperspektiven verpflichtet.

Der 21-Jährige hat schon 72 Spiele in der BBL bestritten und dürfte den Jenaer Fans noch aus dem Januar 2018 bekannt sein. Beim damaligen 69:68-Erfolg der Löwen gegen die Saalestädter war der 2,05 Meter große Lagerpusch mit 16 Zählern punktbester Spieler seiner Mannschaft. Mit dem Center-Talent sind die Jenaer auf den großen Positionen nun sehr vielseitig besetzt.

„Ich freue mich auf die Herausforderung in Jena“, sagt Lars Lagerpusch, der einen Vertrag bis 2022 unterschrieben hat. In Jena will er Erfahrungen sammeln und mehr Spielzeit erhalten als zuletzt in Braunschweig. Trainer Menz ist froh über den Neuen: „Lars ist ein sehr schlauer Spieler, der vom Anforderungsprofil hervorragend in unser Konzept passt.“

Außenseiterrolle für Science City Jena im Derby als Chance

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren