Urlaubsplanung

Feiertage und Ferien in Berlin: Brückentage 2022 und 2023

| Lesedauer: 4 Minuten
Bundesweite Feiertage 2022

Bundesweite Feiertage 2022

Das Jahr 2022 hat bundesweit mindestens neun Feiertage.

Beschreibung anzeigen

Berlin  Berlin hat vergleichsweise wenig Feiertage. Wer gut plant, kann daraus jedoch viel machen. Die Feier- und Brückentage 2022 und 2023.

Berlin hat vergleichsweise wenig Feiertage. Dafür hat Berlin einen Feiertag, die kein anderes Bundesland hat. Der Internationale Frauentag wird am 8. März gefeiert und bedeutet für viele Arbeitnehmer einen freien Tag.

Wer seinen Urlaub und seine freien Tage gut plant, kann allerdings auch aus wenig Feiertagen viel machen. Wir haben für Sie eine Übersicht mit Feiertagen, Ferien und Brückentagen für Berlin für 2022 und 2023 zusammengestellt.

Das sind die Feiertage und Ferien in Berlin 2022:

  • Neujahr: 01.01.2022 (Samstag)
  • Winterferien: 29.01. bis 05.02.2022
  • Internationaler Frauentag: 08.03.2022 (Dienstag)
  • Osterferien: 11.04. bis 23.04.2022
  • Karfreitag: 15.04.2022 (Freitag)
  • Ostersonntag: 17.04.2022 (Sonntag, nur kirchlicher Feiertag)
  • Ostermontag 18.04.2022 (Montag)
  • Tag der Arbeit: 01.05.2022 (Sonntag)
  • Christi Himmelfahrt: 26.05.2022 (Donnerstag)
  • Pfingstsonntag: 05.06.2022 (Sonntag, nur kirchlicher Feiertag)
  • Pfingstmontag: 06.06.2022 (Montag)
  • Sommerferien: 07.07. bis 19.08.2022
  • Tag der Deutschen Einheit: 03.10.2022 (Montag)
  • Herbstferien: 24.10. bis 05.11.2022
  • Weihnachtsferien: 22.12.2022 bis 02.01.2023
  • 1. Weihnachtsfeiertag: 25.12.2022 (Sonntag)
  • 2. Weihnachtsfeiertag: 26.12.2022 (Montag)

Brückentage 2022 richtig nutzen – das sind die besten Möglichkeiten

Internationaler Frauentag: Der Frauentag fällt im Jahr 2022 auf einen Dienstag. Wer sich den Montag freinimmt, kann sich also für ein verlängertes Wochenende freuen.

Ostern: Über die Osterfeiertage ist der Zeitraum vom 15. bis 18. April (Freitag bis Montag) frei. Generell bieten sich diese Feiertage nicht an, Brückentage zu nehmen, da sie jeweils auf Freitag und Montag fallen. Allerdings kann sich entweder vor oder nach Ostern Urlaub nehmen und so mindestens einen Urlaubstag einsparen.

Christi Himmelfahrt: fällt immer auf einen Donnerstag, weshalb sich der Freitag als Brückentag anbietet.

Pfingsten: Der Pfingstmontag ist für die meisten Arbeitnehmer in Deutschland ein freier Tag – somit hat man ein langes Wochenende. Alternativ kann man sich den Rest der Woche Urlaub nehmen und bekommt für vier Urlaubstage ganze neun freie Tage, Wochenenden eingerechnet.

Tag der Deutschen Einheit: Der Tag der Deutschen Einheit fällt 2022 auf einen Montag. Ähnlich wie an Pfingsten kann man auch hier aus einem langen Wochenende eine ganze Woche machen, indem man sich vom 4. bis 7. Oktober freinimmt.

Lesen Sie auch: Reformationstag – Wo ist er überall ein Feiertag?

Weihnachten und Silvester: 2022 fallen Heiligabend und der erste Weihnachtsfeiertag auf ein Wochenende, der zweite Weihnachtstag ist ein Montag. Wer sich vom 27. bis 30. Dezember Urlaub nimmt, hat inklusive Silvester und Neujahr neun Tage frei.

Das sind die Feiertage und Ferien in Berlin 2023:

  • Neujahr: 01.01.2023 (Sonntag)
  • Winterferien: 30.01. bis 04.02.2023
  • Internationaler Frauentag: 08.03.2023 (Mittwoch)
  • Osterferien: 03.04. bis 14.04.2023
  • Karfreitag: 07.04.2023 (Freitag)
  • Ostersonntag: 17.04.2022 (Sonntag, nur kirchlicher Feiertag)
  • Ostermontag: 10.04.2023 (Montag)
  • Tag der Arbeit: 01.05.2023 (Montag)
  • Christi Himmelfahrt: 18.05.2023 (Donnerstag)
  • Pfingstsonntag: 05.06.2022 (Sonntag, nur kirchlicher Feiertag)
  • Pfingstmontag: 29.05.2023 (Montag)
  • Sommerferien: 13.07. bis 25.08.2023
  • Tag der Deutschen Einheit: 03.10.2023 (Dienstag)
  • Herbstferien: 23.10. bis 04.11.2023
  • Weihnachtsferien: 23.12. bis 05.01.2024
  • 1. Weihnachtsfeiertag: 25.12.2023 (Montag)
  • 2. Weihnachtsfeiertag: 26.12.2023 (Dienstag)
  • Neujahr: 01.01.2024 (Montag)

Brückentage 2023 – So holen Sie das meiste aus den Feiertagen raus

Internationaler Frauentag: 2022 fällt der Frauentag auf einen Mittwoch. Dementsprechend kann man entweder Montag und Dienstag oder Donnerstag und Freitag als Brückentage nehmen – oder alle vier Wochentage.

Ostern: Mit Karfreitag am 7. April und Ostermontag am 10. April haben Arbeitnehmer über die Osterfeiertage regulär ein langes Wochenende. Hier bieten sich die Woche davor und danach an, um Urlaub zu nehmen – gerade für Familien mit Schulkindern, da die Osterferien vom 3. bis 14. April sind.

Christi Himmelfahrt: Der Feiertag ist 2023 am 18. Mai und fällt wie immer auf einen Donnerstag. Der klassische Brückentag ist der Freitag.

Pfingstmontag: Wie der Name schon sagt, fällt der Pfingstmontag auf einen Montag, was ein langes Wochenende bedeutet. Einen Brückentag muss man sich also nicht nehmen. Allerdings bietet es sich an, den Rest der Woche Urlaub nehmen.

Tag der Deutschen Einheit: Der Tag der Deutschen Einheit ist 2023 ein Dienstag. Daher kann man sich den Montag freinehmen.

Weihnachten und Silvester: Erster und zweiter Weihnachtstag fallen auf einen Montag und Dienstag. Entsprechend kann man sich den Rest der Woche Urlaub nehmen. Neujahr ist zudem an einem Montag.

(lhel)

Dieser Artikel erschien zuerst bei morgenpost.de.