Eichsfeld. Auf den Straßen des Landkreises Eichsfeld kommen jedes Jahr mehrere Menschen ums Leben. Der Kreisfeuerwehrverband lädt zu einem Gottesdienst, um ihrer zu gedenken.

Der Kreisfeuerwehrverband Eichsfeld lädt am Freitag, 22. März, um 19 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst anlässlich seines 30-jährigen Bestehens und zum Gedenken an die Unfallopfer der Region in die Pfarrkirche St. Gertrud nach Dingelstädt. Dabei soll Trauernden und Hinterbliebenen Raum zur Andacht und Besinnung gegeben sowie den Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst, THW und der Krisenintervention gedankt werden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit der Begegnung.

Aktuelle Nachrichten aus dem Eichsfeld