Eichsfeld. Kino für Kinder in Heiligenstadt und eine amüsante Buchlesung. Und auch die Feuerwehr der Kreisstadt wartet mit einem interessanten Angebot auf.

Kinderkino und Buchlesung in der Stadtbibliothek

Zum Kinderkino wird am Donnerstag, 28. März, um 15 Uhr in den Veranstaltungsraum der Heiligenstädter Stadtbibliothek eingeladen. Gezeigt wird der Film „Wonka“. Willy Wonka will der größte Schokoladenfabrikant der Welt werden, doch der Weg dahin ist beschwerlich. Ein liebevoll gestaltetes Musical, das man nicht ohne eine Tafel Schokolade sehen sollte.

Bereits am Dienstag, 26. März, um 19 Uhr gibt es in der Stadtbibliothek eine Buchlesung mit Jörn Birkholz. Er liest aus „Schachbretttage“. Birkholz beschreibt eine skurrile Lesereise voll Irrwitz und überraschenden Wendungen: Der Protagonist des Romans, Benedikt Buchholz, ein Erstlingsautor, weiß, dass bei knapp hunderttausend Buchneuerscheinungen im Jahr er nicht der einzige Autor ist, der die Leiter des Erfolgs erklimmen will. Darum nimmt er kurz entschlossen sein Telefon und versucht unermüdlich, seinen Namen bei skeptischen Buchhändlern und argwöhnischen Bibliothekaren vertraut zu machen.

Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist frei. Reservierungen unter Telefon: 03606/677470 oder per Mail an stadtbibliothek@heilbad-heiligenstadt.de.

Girls’ Day bei der Feuerwehr

Feuerwehr ist keine reine Männersache. Bei der Heiligenstädter Wehr sind aktuell 14 Frauen im aktiven Dienst. Großes Interesse besteht auch in der Jugendfeuerwehr, bei der elf Mädchen im Team mitarbeiten.

Mädchen, die mindestens in der fünften Klasse sind und schon immer mal die Arbeit einer Feuerwehrfrau kennenlernen wollten, sind zum Girls’ Day am 25. April eingeladen, einen Tag bei der Feuerwehr zu verbringen. Dann sehen sie, wie die Feuerwehr ausgestattet ist und welche Aufgaben auf eine Feuerwehrfrau warten. Natürlich wird auch die Technik vorgestellt. Wer beim Girls’ Day dabei sein will, sollte eine kurze Nachricht bis zum 31. März an info@feuerwehr-heiligenstadt.de schicken.

Wichtige Informationen, um Leben zu retten

Wer schon immer wissen wollte, wie ein Defibrillator Leben retten kann, ist am Freitag, 22. März, um 18 Uhr bei der Struther Feuerwehr willkommen. An diesem Abend wird dort ein Spezialist die Handhabung des Gerätes erläutern.

Abenteuer mit Hilda Hasenherz

„Hilda Hasenherz – Das Abenteuer im Fuchswald“ mit Tobias Goldfarb gibt es am Samstag, 23. März, von 14 bis 16 Uhr in der Thalia Buchhandlung in Mühlhausen, Steinweg 21.

Hilda Hasenherz lebt in einem großen Kaninchenbau unter dem Möhrenfeld. Wie alle anderen Buddelhasen macht sie Tag und Nacht nichts anderes als Tunnel graben und Möhren ernten, die alle an Baron von Ratzezahn abgegeben werden müssen. Der behauptet, all die Möhren seien nötig, damit Prinz Lämpchen und der König keinen Hunger leiden müssten. Was niemand weiß: Der Baron hortet die Möhren für sich und hat schon fast eine Million zusammen. Mit einer Million Möhren kann er den König absetzen und sich selbst zum Anführer des ganzen Baus machen. Doch die schlaue Hilda glaubt ihm das Märchen nicht. Und sie will nicht länger buddeln, sondern viel lieber die Welt dort oben entdecken, wo Mond und Sonne leuchten.

Aktuelle Nachrichten aus dem Eichsfeld