1. Runde im Landespokal Thüringen: Trio schon am Freitagabend gefordert

Erfurt  Der Thüringer Fußball-Verband hat die exakten Termine für die Ansetzungen der 1. Hauptrunde im Landespokal festgelegt.

Foto: imago images / Karina Hessland

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie Sven Wenzel, der Vorsitzende des Spielausschusses des TFV und Staffelleiter für den Landespokal, mitteilt, seien dabei die eingereichten Wünsche und die Absprachen der Vereine ebenso berücksichtigt worden wie die Abstimmung mit der Polizei. Mit dem FC Carl Zeiss Jena, dem FC Rot-Weiß Erfurt sowie dem ZFC Meuselwitz sind die drei höchstklassigen Vereine allesamt an einem Freitagabend gefordert. Wacker Nordhausen genießt als Titelverteidiger ein Freilos. Zuvor wird an diesem Wochenende aber erst einmal die Qualifikationsrunde gespielt.

Landespokal, 1. Runde, Freitag (9. August), 18 Uhr:

  • Weimar – Meuselwitz
  • Heiligenstadt – Rot-Weiß Erfurt
  • Schleiz – FC Carl Zeiss Jena

Samstag (10. August), 14 Uhr:

  • Sieger Apolda/Greiz – Ehrenhain
  • Sieger Schmölln/Kaulsdorf – Zeulenroda
  • Sieger Henneberg/Gospenroda – Sondershausen
  • Sieger Oberlind/Steinach – Waltershausen
  • Lache Erfurt – Eisenberg
  • Teichel – Arnstadt
  • Sieger Sundhausen/Suhl – Ohratal
  • Sieger Blankenhain/Bielen – Großengottern

15 Uhr:

  • Jena-Zwätzen – Gera-Westvororte
  • Stadtroda – Weida
  • Schweina – Martinroda
  • Bad Salzungen – Bad Langensalza
  • Leinefelde – Teistungen
  • Neustadt – Rudolstadt
  • Kahla – Sömmerda
  • Bad Lobenstein – Erfurt Nord
  • Steinbach-Hallenberg – Gotha
  • Eisenach – Mühlhausen
  • Fahner Höhe – Bad Frankenhausen

Sonntag (11. August), 14 Uhr:

  • Sieger Brehme/Greußen – Herpf
  • Sieger Th. Jena/Mosbach – Gera
  • Sieger Udersleben/Gispersleben – Viernau
  • Sieger Marbach/Altengottern – Schott Jena

14.30 Uhr:

  • Siemerode – Struth

15 Uhr:

  • Büßleben – Saalfeld
  • Hildburghausen – Sonneberg 04
  • Borsch – Geratal
  • Wüstheuterode – Meinigen
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren