Nächste Geldstrafe für FC Carl Zeiss Jena

Jena.  Das DFB-Sportgericht hat den Fußball-Drittligisten FC Carl Zeiss Jena erneut zu einer Geldstrafe verurteilt.

KFC Uerdingen gegen FC Carl Zeiss Jena – im Bild: Pyrotechnik im Gästeblock.

KFC Uerdingen gegen FC Carl Zeiss Jena – im Bild: Pyrotechnik im Gästeblock.

Foto: Thomas Corbus

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Fußball-Drittligist Carl Zeiss Jena ist erneut zu einer empfindlichen Geldstrafe verurteilt worden. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes belegte den Tabellenletzten wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Strafzahlung von 14.700 Euro. Das teilte der DFB am Mittwoch mit. In den Spielen gegen Uerdingen und in Ingolstadt hatten FCC-Anhänger Pyrotechnik abgebrannt.

Ex-Bundesliga-Star Sulu lobt Interimstrainer des FC Carl Zeiss Jena

FC Carl Zeiss Jena: Interimstrainer René Klingbeil im Glück

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.