Nordhausen. Kirmesburschen wollen es krachen lassen. Ihre Feier in der Walpurgisnacht soll zu den Höhepunkten der nächsten Tage im Kreis Nordhausen zählen.

Bald ist es wieder so weit. In Kleinbodungen wird wie jedes Jahr am Walpurgistag, 30. April, der Maisprung gefeiert. Die Kirmesburschen des Dorfes freuen sich ab 18 Uhr auf zahlreiche Gäste und wollen es an diesem Tag auf dem Bolzplatz an der Bode, genau gegenüber der Kirche, richtig krachen lassen und den Wonnemonat Mai gebührend begrüßen.

Der Newsletter für Nordhausen

Alle wichtigen Informationen aus der Region Nordhausen, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Für das leibliche Wohl soll bestens mit leckerem Grillgut und Getränken gesorgt sein. Natürlich gibt es ein Feuer, um das dann vielleicht auch zu später Stunde die ein oder andere Hexe tanzen könnte. Die Veranstalter versprechen „jede Menge Überraschungen“. Für die jüngsten Gäste sind Stockbrot am Feuer und auch Spiele geplant. Alle Südharzer sind willkommen zum Sprung in den Mai.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Nordhausen