Die Innovationspreise für Thüringer sind am Mittwoch in Weimar verliehen worden

79 Bewerber hatten Projekte eingereicht. Insgesamt wurden 100.00 Euro Preisgeld unter den Gewinnern verteilt.

Freuen sich über den Sonderpreis für junge Unternehmen beim Thüringer Innovationspreis: Martina Schmitz und Alfred Hansel führen die Geschäfte bei der Jenaer Firma Oncgnostics. Foto: Tino Zippel

Foto: zgt

Erfurt. In Weimar sind am Mittwoch, den 19.11.2014, die Thüringer Innovationspreise verliehen worden. Gemeinsam mit der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), dem Tüv Thüringen und der Ernst-Abbe-Stiftung überreichte Wirtschaftsstaatssekretär Jochen Staschewski (SPD) die Preise. "Wenn wir als Wirtschaftsstandort Erfolg haben wollen, müssen wir gut darin sein, neue Produkte, Verfahren und Technologien zu entwickeln", sagte Staschewski. Der Innovationspreis stelle deshalb Unternehmen heraus, die in dieser Hinsicht Vorbild seien. Erfreulich: "Auch 2014 zeigt sich: Thüringen hat innovative Erfinder und Unternehmer auf Weltniveau."

In diesem Jahr haben sich 79 Bewerber am Wettbewerb beteiligt, der bereits zum 17. Mal stattfand. Mit dem Innovationspreis Thüringen - mit insgesamt 100.000 Euro einer der höchstdotierten Landesinnovationspreise Deutschlands - wurden fünf Unternehmen und ein Unternehmer ausgezeichnet.

Der Preis wird in den Kategorien "Tradition & Zukunft", "Industrie & Material", "Kommunikation & Medien" sowie "Licht & Leben" vergeben. Zudem würdigt ein "Sonderpreis für junge Unternehmen" die innovativen Potenziale von Start-up-Unternehmen.

In der Kategorie "Industrie und Material" wurde die Firma Matesy aus Jena prämiert. Sie hat ein magnetooptisches Messgerät entwickelt, mit dem man in Echtzeit und produktionsnah die Struktur von magnetischen Komponenten darstellen kann. So wird zerstörungsfreie Materialprüfung ermöglicht, urteilte die Jury. Die Erfurter Firma Kids Interactive erhielt den Preis in der Kategorie "Kommunikation und Medien" für eine Schulbuch-App, die erweiternde Inhalte zum Schulbuch bietet - etwa Videos oder Audiodateien.

Thüringer Gründerpreis für Eisenacher: DES Solutions gewinnt Wettbewerb

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.