Wirtschaftskongress „erwicon“ geht in die 15. Auflage

Erfurt  „Wachstum mit Erfolg“ – so lautet das Thema des Erfurter Wirtschaftskongresses „erwicon“, der am Donnerstag, 9. Juni, auf der Messe Erfurt bereits in der 15. Auflage über die Bühne gehen wird. Das Online-Anmeldeverfahren dafür ist jetzt freigeschaltet.

„Wachstum mit Erfolg“ – so lautet das Thema des Erfurter Wirtschaftskongresses „erwicon“ in diesem Jahr. Foto: Peter Michaelis

„Wachstum mit Erfolg“ – so lautet das Thema des Erfurter Wirtschaftskongresses „erwicon“ in diesem Jahr. Foto: Peter Michaelis

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Wachstum mit Erfolg“ – so lautet das Thema des Erfurter Wirtschaftskongresses „erwicon“, der am Donnerstag, 9. Juni, auf der Messe Erfurt bereits in der 15. Auflage über die Bühne gehen wird. Das Online-Anmeldeverfahren dafür ist jetzt freigeschaltet.

Die Teilnehmerzahlen steigen seit Jahren, darauf wies Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD) hin, der den erwicon immerhin schon zum zehnten Mal in diesem Amt miterlebt. „Das wachsende Interesse spiegelt die wirtschaftlichen Verhältnisse in Erfurt wider, die für ostdeutsche Verhältnisse hervorragend sind“, betonte er. Anfangs sei der Kongress eher auf Branchen wie Logistik, Solar oder Maschinenbau konzentriert gewesen. Nun funktioniere er seit Jahren branchenübergreifend. Als besonders interessant für die Teilnehmer wertet der OB nicht nur die Vorträge namhafter Referenten und die Inhalte der Workshops. Erwicon ist eine Kommunikations-Plattform für Unternehmen, Verbände, Vereine und Netzwerke. Kontakte knüpfen und Netzwerke bilden und weiterentwickeln sei an diesem Tag und zur Abendveranstaltung ebenso wichtig.

Inzwischen ist erwicon nicht mehr nur regional begrenzt, sondern als Thüringer Ereignis aufgestellt, unterstreicht Wolfgang Jentz von der Erfurter Wirtschaftsförderung. „Das liegt an den Partnern, die aus dem gesamten Wirtschaftsraum kommen“, sagt er. Die Städte Arnstadt, Gotha, Jena und Weimar sind auch mit im Boot. Und die Thüringische Landeszeitung ist Medienpartner.

Die Fragen, die unter dem Thema „Wachstum mit Erfolg“ aufgegriffen werden, drehen sich um das „Kundenmanagement 2030“. Wie gewinnt und hält man Kunden heute? Welche sind die Verkaufskanäle und Vertriebsprozesse der Zukunft? Wie verknüpft man Handel und Online-Handel? Welche veränderten Anforderungen gehen vom Kunden aus? „Es reicht nicht mehr, die Ladentür abends abzuschließen. Der Kunde kauft vom Sofa aus“, so Jentz.

In Form von Faltblättern sind die Einladungen zum erwicon an 3000 Unternehmen und Verbände der Region gegangen. Weitaus größer ist jedoch der Verteiler, über den die Informationen online verschickt werden – auch an Multiplikatoren und an alle bisherigen und künftigen Partner. Stichwort am 9. Juni wird auch das „Fan-Prinzip“ sein. So erklärt Referent und Autor Professor Gregor Daschmann, warum zufriedene Kunden kein Grund für Freudentänze sind und wie Unternehmen die Fan-Quote unter ihren Kunden messen und systematisch steigern können, um den wirtschaftlichen Erfolg zu erhöhen. Seine Zuhörer erfahren zudem, warum ein leidenschaftlicher Musiker schon einmal sein Instrument zerstört und was das mit Unternehmenserfolg zu tun hat.

Die Social-Media- und Netzwerk-Expertin Petra Polk zeigt den Teilnehmern, wie sie ihr persönliches und virtuelles Netzwerk strategisch und zielgerichtet nutzen können. „Unsere Kontakte von heute sind unser Business von morgen“, hat die Unternehmensberaterin ihren Vortrag überschrieben.

Weil eine Flut von E-Mails – gewollt und ungewollt – das dienstliche und private Mail-Postfach fluten, gibt Sylke Schröder, Geschäftsführerin eines Briefstudios Tipps, wie Briefe und E-Mails zu authentischen Botschaftern der Marke eines Unternehmens werden.

www.erfurt.de/erwicon

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.