In einer Lagerhalle einer Firma im Saale-Orla-Kreis ist ein Brand ausgebrochen. +++ Lange Arbeitszeiten, schwere Pakete, Stress und Zeitdruck: Eine Kontrolle fördert gravierende Missstände bei Paketzustellern in Thüringen zutage.

  • Lagerhalle in Weira in Flammen - Feuerwehren im Großeinsatz
  • Gravierende Missstände bei Paketzustellern aufgedeckt
  • Feuerwehr in Weimar im Großeinsatz
  • Ramelow schließt Dreierkoalition mit CDU und BSW nicht aus
  • Laute Knallgeräusche erschüttern Erfurt
  • Bevölkerungsprognose für Thüringen
  • Mahnmal erinnert an Opfer des NSU-Terrors
  • Sommerferien beginnen in Thüringen

Donnerstag, 20. Juni

19.11 Uhr: Thüringen hängt bei Homeoffice hinterher

Arbeitgeber locken Fachkräfte häufiger mit der Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Thüringen gehört deutschlandweit allerdings mit zu den Schlusslichtern.

17.20 Uhr: Thüringer Burgen in Privatbesitz: Die Idealisten vom Lindenberg

Antje und Thomas Bähr haben sich mit der Wiederbelebung der Burg Tannroda im Weimarer Land ein Mammutprojekt vorgenommen.

16.11 Uhr: Wie eine Thüringer Rettungshundestaffel krebskranken Kindern ein Lächeln schenkt

Eine Rettungshundestaffel aus Jena bot schwerkranken Kindern ein einmaliges Erlebnis: Spielerisch lernten sie mit den Hunden für den Ernstfall. Ein Einblick.

15.53 Uhr: Langjährige Haftstrafen in „Knockout“-Prozess gefordert

Im Prozess gegen mutmaßliche Mitglieder der rechtsextremen Kampfsportgruppe „Knockout 51“ hat die Bundesanwaltschaft mehrjährige Haftstrafen gefordert. Die Angeklagten hätten sich vor allem der Mitgliedschaft sowohl in einer kriminellen als auch einer terroristischen Vereinigung schuldig gemacht, hieß es im Plädoyer der Bundesanwälte vor dem Oberlandesgericht in Jena am Donnerstag. Bei drei Angeklagten handle es sich zudem um Gründer von „Knockout“

14.20 Uhr: Schwarze Rauchwolke über Firma: Brand einer Lagerhalle im Saale-Orla-Kreis

Bei der Firma Cabka in Weira im Saale-Orla-Kreis ist es zu einem Brand in einer Lagerhalle gekommen, der sich zu einem Großbrand entwickelt hat. Das ist bisher bekannt.

Großeinsatz im Saale-Orla-Kreis: Lagerhalle in Flammen

Mehrere Feuerwehren sind bei einem Großbrand im Saale-Orla-Kreis im Einsatz.
Mehrere Feuerwehren sind bei einem Großbrand im Saale-Orla-Kreis im Einsatz. © Oliver Nowak | Oliver Nowak
Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in einer Lagerhalle einer Firma in Weida zu einem Brand.
Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in einer Lagerhalle einer Firma in Weida zu einem Brand. © Oliver Nowak | Oliver Nowak
Eine große Rauchwolke ist von Weitem zu sehen.
Eine große Rauchwolke ist von Weitem zu sehen. © Oliver Nowak | Oliver Nowak
Großbrand im Saale-Orla-Kreis
Großbrand im Saale-Orla-Kreis © Oliver Nowak | Oliver Nowak
Die Einsatzkräfte versuchen, ein Übergreifen des Brandes auf eine weitere Lagerhalle zu verhindern. 
Die Einsatzkräfte versuchen, ein Übergreifen des Brandes auf eine weitere Lagerhalle zu verhindern.  © Oliver Nowak | Oliver Nowak
In der Halle brennen den Angaben zufolge geschredderte, gepresste Windeln.
In der Halle brennen den Angaben zufolge geschredderte, gepresste Windeln. © Oliver Nowak | Oliver Nowak
Angaben über mögliche Verletzte gibt es nicht. Rettungsdienst und Polizei sind vor Ort. 
Angaben über mögliche Verletzte gibt es nicht. Rettungsdienst und Polizei sind vor Ort.  © Oliver Nowak | Oliver Nowak
Angaben über mögliche Verletzte gibt es nicht. Rettungsdienst und Polizei sind vor Ort. 
Angaben über mögliche Verletzte gibt es nicht. Rettungsdienst und Polizei sind vor Ort.  © Oliver Nowak | Oliver Nowak
Angaben über mögliche Verletzte gibt es nicht. Rettungsdienst und Polizei sind vor Ort. 
Angaben über mögliche Verletzte gibt es nicht. Rettungsdienst und Polizei sind vor Ort.  © Oliver Nowak | Oliver Nowak
Angaben über mögliche Verletzte gibt es nicht. Rettungsdienst und Polizei sind vor Ort. 
Angaben über mögliche Verletzte gibt es nicht. Rettungsdienst und Polizei sind vor Ort.  © Oliver Nowak | Oliver Nowak
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira.
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira. © Funkemedien Thüringen | Oliver Nowak
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira.
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira. © Funkemedien Thüringen | Oliver Nowak
Leere Trinkflaschen neben einem Pressluftatmer zeugen von der Anstrengung der Brandbekämpfung.
Leere Trinkflaschen neben einem Pressluftatmer zeugen von der Anstrengung der Brandbekämpfung. © Funkemedien Thüringen | Oliver Nowak
Einsatzkräfte der Johanniter sorgen für die medizinische Absicherung des Feuerwehreinsatzes.
Einsatzkräfte der Johanniter sorgen für die medizinische Absicherung des Feuerwehreinsatzes. © Funkemedien Thüringen | Oliver Nowak
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira.
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira. © Funkemedien Thüringen | Oliver Nowak
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira.
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira. © Funkemedien Thüringen | Oliver Nowak
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira.
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira. © Funkemedien Thüringen | Oliver Nowak
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira.
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira. © Funkemedien Thüringen | Oliver Nowak
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira.
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira. © Funkemedien Thüringen | Oliver Nowak
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira.
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira. © Funkemedien Thüringen | Oliver Nowak
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira.
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira. © Funkemedien Thüringen | Oliver Nowak
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira.
Bilder aus dem Einsatzgeschehen beim Großbrand einer Lagerhalle von Cabka in Weira. © Funkemedien Thüringen | Oliver Nowak
1/22

13.33 Uhr: 2023 mehr Wohnungen in Thüringen als im Vorjahr

In Thüringen ist die Zahl der Wohnungen 2023 im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. Mit 1.204.377 Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden einschließlich der Wohnungen in Wohnheimen gab es Ende 2023 im Freistaat 0,3 Prozent beziehungsweise 3782 Wohnungen mehr als im Jahr 2022. Das geht aus der aktuellen Bestandsrechnung des Thüringer Landesamts für Statistik hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Die Daten stammen aus einer sogenannten Wohnungsfortschreibung. (dpa)

11.12 Uhr: Gravierende Missstände bei Paketzustellern in Thüringen aufgedeckt

Lange Arbeitszeiten, zu schwere Pakete, Überladung der Fahrzeuge, Stress und Zeitdruck sowie fehlende sanitäre Einrichtungen – wegen kritischer Arbeitsbedingungen steht die Kurier-, Express- und Paketbranche (KEP) seit Längerem in der Kritik. Eine vom Thüringer Gesundheits- und Arbeitsministerium initiierte, länderübergreifende Kontrolle hat teils gravierende Missstände bestätigt

10.25 Uhr: Grünen-Spitzenkandidat für verpflichtende Elementarschadenversicherung

Thüringens Grünen-Spitzenkandidat Bernhard Stengele hat eine verpflichtende Elementarschadensversicherung gefordert. „Wenn die Bundesregierung keine solidarische Elementarschadensversicherung einführt, hat sie aus vergangenem Hochwasser und Starkregen nichts gelernt“, saget der 61-Jährige, der in Thüringen auch Umweltminister ist, am Donnerstag in Erfurt. 

Es werde in Zukunft häufiger Wetterextreme geben - auch an Orten, die dafür bisher nicht infrage gekommen seien, prognostizierte der Grünen-Politiker. „Wir brauchen eine solidarische Elementarschadensversicherung, auch um den Streit über die entstehenden Kosten gering zu halten, ungeachtet aller wichtigen Schutzmaßnahmen, die wir mit großem Druck vorantreiben“, sagte Stengele. (dpa)

10 Uhr: Gebäude angezündet: Mutmaßlicher Brandstifter verhaftet

Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus. Nach ersten Informationen brannte dort der Anbau eines Wohnhauses in voller Ausdehnung. Der mutmaßliche Brandstifter wurde festgenommen.

Großeinsatz für Feuerwehren in Weimar – die Bilder

Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus. 
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus.  © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Nach ersten Informationen brannte dort der Anbau eines Wohnhauses in voller Ausdehnung.
Nach ersten Informationen brannte dort der Anbau eines Wohnhauses in voller Ausdehnung. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Weimar sowie der Freiwilligen Feuerwehren Ehringsdorf, Mitte, Legefeld, Taubach und Tiefurt begannen umgehend von mehreren Seiten mit dem Löscheinsatz. 
Die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Weimar sowie der Freiwilligen Feuerwehren Ehringsdorf, Mitte, Legefeld, Taubach und Tiefurt begannen umgehend von mehreren Seiten mit dem Löscheinsatz.  © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus konnte so weitgehend verhindert werden.
Ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus konnte so weitgehend verhindert werden. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um Brandstiftung. 
Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um Brandstiftung.  © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Der Bewohner des Hauses wurde in unmittelbarer Nähe zum Brandort festgenommen.
Der Bewohner des Hauses wurde in unmittelbarer Nähe zum Brandort festgenommen. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Trotz der schnellen Löschmaßnahmen brannte der Anbau komplett nieder.
Trotz der schnellen Löschmaßnahmen brannte der Anbau komplett nieder. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
 Durch den Brand kam es auch zu einem Schaden am Wohnhaus. Die genaue Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt.
 Durch den Brand kam es auch zu einem Schaden am Wohnhaus. Die genaue Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus.
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus.
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus.
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus.
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus.
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus.
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus.
Mehrere Feuerwehren rückten am Donnerstagmorgen gegen 5.25 Uhr zu einem Gebäudebrand im Hainweg in Weimar-Ehringsdorf aus. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
1/15

9.53 Uhr: Betrunkener Fahrer verursacht zwei Unfälle auf A9 und fährt mit demoliertem Lkw einfach weiter

Mit 2,56 Promille hat ein Lkw-Fahrer zwei Unfälle auf der A9 gebaut. Der Mann hinterließ ein Trümmerfeld, sorgte für eine Vollsperrung und verursachte hohen Sachschaden.

7.20 Uhr: Ramelow schließt Dreierkoalition mit CDU und BSW nicht aus

In zweieinhalb Monaten wird in Thüringen ein neuer Landtag gewählt. Laut einer Umfrage verliert die Linke weiter. Ministerpräsident Ramelow will eine Koalition mit dem BSW nicht ausschließen. Dass die Landes-CDU die Linke verteufele, aber mit dem BSW die Zusammenarbeit nicht ausschließe, sei „geradezu absurd“.

6.47 Uhr: CDU-Chef Voigt: Bürgergeld für Ukrainer ein „schwerer Fehler der Politik“

Das Bürgergeld für ukrainische Flüchtlinge ist umstritten. Thüringens CDU-Chef Mario Voigt ist dagegen. Damit schließt er sich den Forderungen aus Brandenburg und Baden-Württemberg an. Weshalb sich Voigt gegen die Zahlung ausspricht.

6.05 Uhr: AfD-Jugend fordert Unterlassung von Thüringer Spitzenpolitiker

Der vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestufte Thüringer AfD-Nachwuchs hat jetzt juristische Schritte eingeleitet. Im Fokus stehen dabei das Innenministerium und der Verfassungsschutz in Thüringen.

Mittwoch, 19. Juni

21 Uhr: Ex-Nationalspieler Bobic: „Gute Mischung beim deutschen Kader“

Beim Funke-Fußballabend in Erfurt sagt Ex-Nationalspieler Fredi Bobic, wer ihn zum EM-Auftakt überrascht hat und wie er den deutschen EM-Kader bewertet.

20.03 Uhr: Im Umfragetief: Thüringer Grüne und FDP setzen Hoffnung in neue Kampagne

Die beiden Thüringer Parteien wollen wieder in den Landtag einziehen. Mit ihren neuen Kampagnen werben sie nun um die Gunst der Wählerschaft.

19.29 Uhr: Maier gegen Streichung des Bürgergelds für Ukraine-Flüchtlinge

Sollen Flüchtlinge aus der Ukraine weiter Bürgergeld erhalten oder geringere Leistungen, wie Asylbewerber? Thüringens Innenminister hat dazu eine andere Meinung als einige seiner Kollegen.

18.08 Uhr: Staatsanwalt sieht Rechtsbeugung bei Thüringer Richterin: Welche Strafe er fordert

Eine Richterin fasste den Beschluss, dass ihr Vater als Seelsorger eine sterbenskranke Seniorin besuchen darf. Die Konsequenzen sollen drastisch sein.

17.43 Uhr: Blankenhainer EM-Fanmeile verwüstet

Für mehrere Feuerwehreinsätze im Weimarer Land sorgte das Unwetter, das am Dienstagabend über Thüringen fegte. Einer der Einsatzorte war die EM-Fanmeile in Blankenhain. Der starke Wind und der heftige Niederschlag warfen mehrere Bäume um, brachen Baumkronen auseinander und wehten die Bauzäune um das Gelände um.

17.05 Uhr: Diagnose Hypertonie: Experten beantworten Fragen zum Thema Bluthochdruck

In Deutschland ist nach Schätzungen der Deutschen Hochdruckliga etwa jeder Zweite von Bluthochdruck, also einer Hypertonie, betroffen. Mit zunehmendem Alter nimmt die Bluthochdruckerkrankung deutlich zu, wobei Männer häufiger betroffen sind als Frauen.  Beim Telefonforum unserer Zeitung beantworteten Experten die Fragen unserer Leser.

16.36 Uhr: Zweifacher Knall erschüttert Erfurt

Dienstagnachmittag, 15:46Uhr – zwei explosionsartige Druckwellen erschüttern Erfurt, Fenster und Türen wackeln, ganze Häuser vibrieren. Erfurt rätselt seither, was war das? Aufklärung gibt die Bundeswehr.

16.15 Uhr: Kommunen in Thüringen nehmen unterschiedlich Flüchtlinge auf

Die Verteilung von Geflüchteten beruht auf einem festgelegten Schüssel. Zur Jahresmitte liegen diese Kommunen aber deutlich darunter.

15.27 Uhr: Prognose bis 2045: Thüringer Bevölkerung schrumpft kräftig

Die Einwohnerzahl in Thüringen wird bis 2045 weiter sinken. Der Abwärtstrend ist flächendeckend. Doch eine Ausnahme gibt es.

14.44 Uhr: Sonderschau auf Wartburg zu Thüringer Burgenlandschaft

Der Vielfalt der Thüringer Burgenlandschaft können Besucher in einer neuen Sonderausstellung auf der Wartburg bei Eisenach nachspüren. Die Schau, die ab Freitag zu besichtigen sei, sei ein zentraler Bestandteil des Themenjahres „Burgenland Thüringen 2024“, teilte die Staatskanzlei in Erfurt im Vorfeld mit. Beleuchtet würden zahlreiche Facetten der Geschichte und Architektur der Wartburg. (dpa)

11.29 Uhr: Kleintransporter fährt auf A4 bei Eisenach ungebremst auf Lkw auf – Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt

Der Fahrer eines Kleintransporters ist auf der A4 bei Eisenach ungebremst auf einen Lkw aufgefahren. Der schwer verletzte Mann musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden.

9.25 Uhr: Vergewaltigung bei Kirmes im Kreis Gotha: Polizei sucht Zeugen

Bei einer Kirmes im Kreis Gotha soll es zu einer Vergewaltigung gekommen sein. Hierzu kursieren laut Polizei eine Vielzahl von Nachrichten in den sozialen Medien. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

8.55 Uhr: Gedenkort für Opfer des NSU-Terrors wird in Erfurt eröffnet

Thüringen stellt sich der Verantwortung als Heimat von Rechtsterroristen. Ein Mahnmal soll in Erfurt an die Opfer des NSU-Terrors erinnern. Dieses wird heute um 14 Uhr eröffnet.

8.40 Uhr: Schäden durch Hagel und Sturm in Deutschland

Von wegen Sommermärchen! Kräftige Gewitter machen zur Fußball-EM vielen Menschen zu schaffen. Mehrere Fanzonen wurden geschlossen. Die Unwettergefahr nimmt ab, ist aber nicht vollständig gebannt.

8 Uhr: Start in die frühen Sommerferien: 200.000 Schüler erhalten ihre Zeugnisse

Zehntausende Schülerinnen und Schüler erhalten heute ihre Zeugnisse. Dann heißt es Schulstress adé, hallo Freizeit. Die großen Ferien enden in diesem Jahr mitten im Sommer. Welche Pläne das Thüringer Bildungsministerium für das kommende Schuljahr hat.

7.12 Uhr: Ostbeauftragter: Für mehr Fachkräfte „Klima der Offenheit“ nötig

Laut Carsten Schneider (SPD) steht der Osten so gut da, wie noch nie. Dennoch müssen demokratische Kräfte gestärkt werden. Worauf er den Fokus legt.

6 Uhr: Thüringens Krankenhäuser stehen vor radikalen Veränderungen

Thüringens Krankenhäuser stehen vor der größten Transformation seit der grundlegenden Umstrukturierung nach der Wende. Was das bedeutet.

Dienstag, 18. Juni

22.31 Uhr: Fenster und Türen schließen: Unfall mit Gefahrguttransporter auf der A4

Ihre Fenster und Türen geschlossen halten sollen Anwohner im Bereich der A4 zwischen Weimar und Apolda, nach dem hier ein Gefahrguttransporter verunglückte.

Gefahrguttransporter verunglückt auf A4 - Die Bilder

Auf der A4 ist am Dienstagabend zwischen den Abfahrten Weimar und Apolda ein Gefahrguttransporter verunglückt.
Auf der A4 ist am Dienstagabend zwischen den Abfahrten Weimar und Apolda ein Gefahrguttransporter verunglückt. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Das Fahrzeug ging im Anschluss in Flammen auf.
Das Fahrzeug ging im Anschluss in Flammen auf. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Demnach treten vermutlich giftige Stoffe aus, weshalb Anwohner im Bereich Gelmeroda, Possendorf, Vollersroda und Weimar-Belvedere Fenster und Türen geschlossen halten sollen.
Demnach treten vermutlich giftige Stoffe aus, weshalb Anwohner im Bereich Gelmeroda, Possendorf, Vollersroda und Weimar-Belvedere Fenster und Türen geschlossen halten sollen. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.
Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei.
Wie die Polizei am Abend berichtete, sei ein Pkw offenbar durch Aquaplanings ins Schleudern geraten und kollidierte mit dem Lkw. Die Autobahn wurde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr lasse derzeit die Ladung kontrolliert abbrennen, wodurch noch eine längerfristige Sperrung mit Umleitungsmaßnahmen notwendig sei. © Johannes Krey | JKFTV.de | Johannes Krey
1/22

22.03 Uhr: Unwetter über Thüringen: Hagelschauer, überflutete Straßen und entwurzelte Bäume

Am Dienstagnachmittag zogen schwere Gewitter über Thüringen hinweg. Gebietsweise gab es Hagel, Sturmböen und Starkregen. Alle aktuellen Meldungen, inklusive Regen- und Blitzradar.

17.29 Uhr: Thüringen kann auf neue Mehrheiten hoffen

Eine Wahlumfrage sieht vor allem die Wagenknecht-Partei im Aufwind. Auch die CDU legt zu – andere Parteien schmieren weiter ab.

17.03 Uhr: Kein Neuwagen weltweit fährt ohne Chips aus Erfurt

Die Unternehmen Melexis und X-Fab haben sich auf die Fertigung von Spezialchips konzentriert. Diese verkaufen sie weltweit.

16.33 Uhr: Zum Ende des Schuljahres ziehen Lehrer durchwachsene Bilanz

Für rund 210.000 Thüringer Schüler und mehr als 21.000 Pädagogen endet am Mittwoch das Schuljahr. Lehrer ziehen eine durchwachsene Bilanz. Rund 1100 Stellen in Thüringer Schulen müssen besetzt werden. Warum die GEW vor einer De-Professionalisierung in Schulen warnt.

16.10 Uhr: Waldschäden in Thüringen nehmen zu

Die klimabedingten Waldschäden haben sich in Thüringen weiter vergrößert. Die Schadfläche im Freistaat ist demnach von bisher rund 111.000 auf nunmehr 121.000 Hektar angestiegen, wie aus neuen Zahlen von Forstministerin Susanna Karawanskij (Linke) hervorgeht. Dies entspreche einem Zuwachs innerhalb eines halben Jahres von knapp zehn Prozent, so die Ministerin anlässlich eines fachpolitischen Dialoges der Waldbesitzerverbände und der Landesforstanstalt am Dienstag in Erfurt. Von den Schäden seien Privat-, Staats- und Kommunalwald gleichermaßen betroffen. (dpa)

15.32 Uhr: Holzlaster verunglückt auf A9 bei Hermsdorf – Feuerwehr befreit eingeklemmten Fahrer

Auf der A9 bei Hermsdorf ist am Dienstag ein Holzlaster verunglückt. Der Lkw-Fahrer wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und musste befreit werden. Die Bergung des Gespanns gestaltet sich schwierig.

14.59 Uhr: Beratungstelefon für Betroffene von Anschlägen und Amoktaten

Die Thüringer Landesregierung hat ein Beratungstelefon für Betroffene und Angehörige von Terroranschlägen und Amoktaten eingerichtet. Das teilte die Staatskanzlei am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in Erfurt mit. Die sogenannte Kontaktstelle wurde in der Staatskanzlei geschaffen. Sie sei Teil eines bundesweiten Netzwerkes der Opferbeauftragten und Kontaktstellen im Bund und den Ländern. Ziel sei es, nach einem Anschlag und der Erstversorgung Opfer und deren Angehörige bei Bedarf weiter zu begleiten. (dpa)

13.07 Uhr: Schüler fallen in Thüringen vermehrt durch Abschlussprüfungen

Besorgte Eltern wenden sich an das Thüringer Bildungsministerium. Die hohe Durchfallquote der Schüler vor allem in einem Fach veranlasste Eltern einen offenen Brief aufzusetzen. Was aus ihrer Sicht der Grund für das vermehrte Nicht-Bestehen ist.

12.12 Uhr: Jeder zehnte Thüringer mit Schwerbehindertenausweis

Knapp zehn Prozent der Thüringer gelten als schwerbehindert. Vor allem ältere Menschen sind im Besitz eines entsprechenden Ausweises.

10.30 Uhr: Autobahn GmbH verzichtet auf Tagesbaustellen während der Ferien

In Thüringen drohen zu Ferienbeginn wieder Staus auf den Autobahnen. Einige Dauerbaustellen bleiben bestehen. Aber es gibt leichte Hoffnung. Die Autobahn GmbH des Bundes hat angekündigt, zu bestimmten Zeiten auf vermeidbare Tagesbaustellen zu verzichten.

10.10 Uhr: Gewitter mit Starkregen in Thüringen erwartet

Ab Dienstagnachmittag kommt es von Südwesten Thüringens regional zu schweren Gewittern mit Unwetterpotenzial. Gebietsweise sind Hagel, Sturmböen und Starkregen möglich.

9.35 Uhr: Ramelow fordert erneut Volksabstimmung über das Grundgesetz

Ost und West driften nach Ansicht von Thüringens Ministerpräsident wieder auseinander. Viel Positives werde vom Westen nicht anerkannt. Aber es könnte eine Lösung dafür geben.

7.45 Uhr: CDU will Stipendien für angehende Akademiker in Mangelberufen

Die Thüringer CDU will jungen Leuten, die in sogenannten Mangelberufen wie Ingenieurwissenschaften ein Studium beginnen, ein Thüringen-Stipendium gewähren. Damit solle ein finanzieller Anreiz für Absolventen geschaffen werden, eine Stelle in Thüringen anzunehmen.

7 Uhr: Ost-Regierungschefs wollen Reformen in der Pflege vorantreiben

Heute treffen sich die Ost-Regierungschefs in Wittenberg. Auch der Bundeskanzler ist dabei. Die Spitzenpolitiker besprechen mehrere wichtige Themen. Es soll unter anderem um die Reform der Pflegeversicherung gehen.

6.25 Uhr: Am Nachmittag drohen Gewitter über Thüringen

Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) ist es heute Morgen wie auch im weiteren Vormittagsverlauf zunächst wolkig, teils heiter und meist trocken. Am Nachmittag ziehen zahlreiche Quellwolken auf und örtlich kann es Schauer geben. Am späten Nachmittag, sowie am Abend gebietsweise - vor allem im nördlichen und zentralen Thüringen - kräftige Gewitter.

Gebietsweise besteht Unwettergefahr durch großen Hagel, schwere Sturmböen bis hin zu orkanartigen Böen. Es kann zu Starkregen kommen. Die Höchsttemperaturen liegen bei 24 bis 28, im Bergland 19 bis 24 Grad. Abseits von Gewittern weht schwacher bis mäßiger Südwestwind.

6 Uhr: Kampf um die Deutungshoheit in der Thüringer SPD

In der Thüringer SPD brodelt es weiter. Anlass diesmal: Die implizite Kritik des Thüringer SPD-Nachwuchses an der Parteispitze. Juso-Chefin Melissa Butt hatte sich sehr deutlich darüber ausgelassen, dass die Sozialdemokraten mit ihren Themen stärker als solche erkennbar sein müssten.

Montag, 17. Juni

19.01 Uhr: Landkreistag hält Kritik von Ramelow für „abwegig“

Der Geschäftsführer des Thüringischen Landkreistages, Thomas Budde, hat Kritik von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) an der Rolle einiger Landkreisverwaltungen zurückgewiesen. „Das ist abwegig und ärgert die Landkreise“, sagte er dieser Zeitung.

17.44 Uhr: Erschöpft und verängstigt: Autobahnpolizei rettet Hund auf der A73 in Südthüringen das Leben

Der Notruf eines Lkw-Fahrers brachte die Polizei auf der A73 auf die Spur eines Hundes, der völlig verängstigt und erschöpft umherirrte. Der nicht alltägliche Einsatz fand ein glückliches Ende.

17.32 Uhr: Thüringen droht Haushaltsloch von einer Milliarde Euro

Kaputte Straße, zu viel Bürokratie und lange Wartezeiten auf BAföG-Zahlungen. Davor warnt der Thüringer Rechnungshof.

14.46 Uhr: Tragischer Frontalcrash bei Mühlhausen: 68-Jahre alter Mann aus dem Unstrut-Hainich-Kreis stirbt

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 249 im Unstrut-Hainich-Kreis endet mit einem Todesopfer und einer Schwerverletzten. Die Straße war stundenlang gesperrt, als Ersthelfer schockierende Szenen erlebten.

14.14 Uhr: Thüringer AfD-Abgeordneter Czuppon wegen Verfolgung Unschuldiger rechtskräftig verurteilt 

Die Verurteilung des AfD-Landtagsabgeordneten Torsten Czuppon wegen Verfolgung Unschuldiger ist rechtskräftig. Das Oberlandesgericht Jena hat am Montag beide Revisionen, die des Angeklagten und die der Thüringer Generalstaatsanwaltschaft, nach mündlicher Verhandlung verworfen.

13.40 Uhr: Demokratieprojekte sehen Radikalisierung von politischen Protesten

Mehrere Organisationen der Zivilgesellschaft geben seit 2020 die „Thüringer Zustände“ heraus. Die Autoren warnen vor zunehmendem Einfluss von Antidemokratien und einer Normalisierung der AfD.

12.59 Uhr: Nordhäuser Straße in Erfurt wird für drei Wochen gesperrt – das steckt dahinter

Diese Umleitung hat es in sich: Wer aus der Innenstadt über die Nordhäuser Straße nach Erfurt-Nord fahren möchte, muss sich die drei Wochen ab Montag, den 24. Juni, auf eine lange Umleitung gefasst machen. Denn die Nordhäuser Straße wird stadtauswärts in Höhe des Klinikums voll gesperrt.

12.03 Uhr: Carl Zeiss steigt wieder in Fußball-Sponsoring ein: Große Freude bei FC Carl Zeiss Jena

Nach zwei Jahrzehnten hat die Carl Zeiss AG ihre Haltung zur Unterstützung des FC Carl Zeiss Jena verändert. Der einstige Trägerbetrieb unterstützt fortan wieder den Fußball. Das ist geplant.

12 Uhr: Mann stirbt bei schwerem Verkehrsunfall im Unstrut-Hainich-Kreis

Ein schwerer Verkehrsunfall sorgt am Montagvormittag für massive Behinderungen auf der Bundesstraße 249 im Unstrut-Hainich-Kreis, ein Mann starb. Was bisher bekannt ist.

11.47 Uhr: Mindestens sieben Stolpersteine für jüdische NS-Opfer in Weimar geschändet

In der Nacht zu Montag wurden in Weimar mindestens sieben Stolpersteine mit antisemitischen Schriftzügen beschmiert. Das bestätigt die Landespolizeiinspektion Jena am Montagmorgen.

11.25 Uhr: Carl Zeiss Meditec spricht Gewinnwarnung aus und plant einen Sparkurs

Die in Jena angesiedelte Carl Zeiss Meditec AG hat am Montag die Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr nach unten korrigiert und will Sparmaßnahmen ergreifen.

10.20 Uhr: Unfall an der Autobahnabfahrt bei Gotha - Mehrere Senioren verletzt

Bei einem Unfall auf der B247 sind am Sonntagvormittag mehrere Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilt, fuhr ein 79-jähriger VW-Fahrer von der A4 in Richtung Gotha und musste an der Ampelkreuzung bei Rot halten.

9.35 Uhr: Fünfjähriges Kind wird im Eichsfeld von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein fünf Jahre alter Junge ist bei Leinefelde-Worbis (Landkreis Eichsfeld) von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Am Sonntagabend sei ein 58 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf der Jahnstraße unterwegs gewesen, als zwei Kinder mit ihren Rollern auf diese gefahren seien, teilte die Polizei am Montagmorgen der Deutschen Presse-Agentur mit.

9.20 Uhr: Rechtsextreme nutzen vor allem Immobilien im Osten

Rechtsextreme nutzen vor allem Immobilien in den ostdeutschen Bundesländern. Das teilte das Innenministerium Sachsen-Anhalt am Montag in Magdeburg mit. Es bezog sich dabei auf Zahlen vom Verfassungsschutzverbund von 2022.

8.50 Uhr: Thüringer SPD-Landeschef kritisiert Parteiführung und Kanzleramt

Nach dem sozialdemokratischen Europawahldebakel hat der Thüringer SPD-Landeschef Georg Maier die Parteiführung im Bund und das Kanzleramt kritisiert. Die SPD müsse „auch dringend vor der eigenen Haustüre kehren, um bei den Wählern wieder besser anzukommen“, sagte Maier dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).

7 Uhr: Ostdeutsche Autoindustrie lehnt Strafzölle für E-Autos aus China ab

Die ostdeutsche Automobilindustrie schreitet bei der Umstellung auf E-Autos voran. Strafzölle gegen Konkurrenten aus China, wie sie die EU plant, lehnt die Branche trotzdem ab. Was sind die Gründe?

6.30 Uhr: Ramelow strebt umfassende Verwaltungsreform an

Thüringens Ministerpräsident hat große Pläne für die kommunale Ebene. Er will erreichen, dass Parteien fortan weniger Gewicht haben und es bei Wahlen um Personen geht.

6.20 Uhr: Trotz Axt-Attacke - Zahl der Angriffe auf Feuerwehrleute leicht rückläufig

Rettungskräfte werden immer wieder attackiert. Die Zahl der Übergriffe auf Feuerwehrleute lag in Thüringen zuletzt auf einem niedrigen Niveau. Das Innenministerium will sie aber nicht unterschätzen.

Sonntag, 16. Juni

21.30 Uhr: Mini-EM in Gera: Belgien ist Europameister

Belgien ist der Europameister, der FC Thüringen Jena gewinnt am Sonntag im Geraer Stadion der Freundschaft die Mini-EM, schlägt im Finale die Ukraine, hinter der sich der FSV Wacker Nordhausen verbirgt.

Thüringer Mini-EM in Gera: Jubel, Tränen, Freudensprünge

Der FC Thüringen Jena (Belgien) gewinnt das Finale gegen den FSV Wacker Nordhausen (Ukraine) und holt sich den EM-Titel.
Der FC Thüringen Jena (Belgien) gewinnt das Finale gegen den FSV Wacker Nordhausen (Ukraine) und holt sich den EM-Titel. © FMG | Tino Zippel
Das Team von Kroatien beobachtet die Achtelfinal-Spiele
Das Team von Kroatien beobachtet die Achtelfinal-Spiele © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Deutschland (SV Osterland Lumpzig) gegen Schweiz (BSG Wismut Gera) 2:2
Vorrunde: Deutschland (SV Osterland Lumpzig) gegen Schweiz (BSG Wismut Gera) 2:2 © FMG | Tino Zippel
Freude bei Belgien (FC Thüringen Jena) über den Sieg bei der Mini-Europameisterschaft
Freude bei Belgien (FC Thüringen Jena) über den Sieg bei der Mini-Europameisterschaft © FMG | Tino Zippel
Freude bei Belgien (FC Thüringen Jena) über den Sieg bei der Mini-Europameisterschaft
Freude bei Belgien (FC Thüringen Jena) über den Sieg bei der Mini-Europameisterschaft © FMG | Tino Zippel
Freude bei Belgien (FC Thüringen Jena) über den Sieg bei der Mini-Europameisterschaft
Freude bei Belgien (FC Thüringen Jena) über den Sieg bei der Mini-Europameisterschaft © FMG | Tino Zippel
Freude bei Belgien (FC Thüringen Jena) über den Sieg bei der Mini-Europameisterschaft
Freude bei Belgien (FC Thüringen Jena) über den Sieg bei der Mini-Europameisterschaft © FMG | Tino Zippel
Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4
Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4 © FMG | Tino Zippel
Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4
Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4 © FMG | Tino Zippel
Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4
Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4 © FMG | Tino Zippel
Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4
Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4 © FMG | Tino Zippel
Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4
Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4 © FMG | Tino Zippel
Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4
Finale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Belgien (FC Thüringen Jena) 0:4 © FMG | Tino Zippel
Dänemark (JV Ohrange United) freut sich über Platz 3.
Dänemark (JV Ohrange United) freut sich über Platz 3. © FMG | Tino Zippel
Spiel um Platz 3: Dänemark (JV Ohrange United) - Schweiz (BSG Wismut Gera) 5:0
Spiel um Platz 3: Dänemark (JV Ohrange United) - Schweiz (BSG Wismut Gera) 5:0 © FMG | Tino Zippel
Dänemark (JV Ohrange United) - Schweiz (BSG Wismut Gera) 5:0
Dänemark (JV Ohrange United) - Schweiz (BSG Wismut Gera) 5:0 © FMG | Tino Zippel
Spiel um Platz 7: Spanien (FSV Schleiz) - Albanien (JFC Saale-Orla) 0:2
Spiel um Platz 7: Spanien (FSV Schleiz) - Albanien (JFC Saale-Orla) 0:2 © FMG | Tino Zippel
Spiel um Platz 7: Spanien (FSV Schleiz) - Albanien (JFC Saale-Orla) 0:2
Spiel um Platz 7: Spanien (FSV Schleiz) - Albanien (JFC Saale-Orla) 0:2 © FMG | Tino Zippel
Portugal (FC Saalfeld) beim Teamkreis
Portugal (FC Saalfeld) beim Teamkreis © FMG | Tino Zippel
Halbfinale: Schweiz (BSG Wismut Gera) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 1:2
Halbfinale: Schweiz (BSG Wismut Gera) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 1:2 © FMG | Tino Zippel
Halbfinale: Schweiz (BSG Wismut Gera) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 1:2
Halbfinale: Schweiz (BSG Wismut Gera) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 1:2 © FMG | Tino Zippel
Halbfinale: Schweiz (BSG Wismut Gera) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 1:2
Halbfinale: Schweiz (BSG Wismut Gera) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 1:2 © FMG | Tino Zippel
Halbfinale: Schweiz (BSG Wismut Gera) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 1:2
Halbfinale: Schweiz (BSG Wismut Gera) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 1:2 © FMG | Tino Zippel
Halbfinale: Schweiz (BSG Wismut Gera) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 1:2
Halbfinale: Schweiz (BSG Wismut Gera) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 1:2 © FMG | Tino Zippel
Halbfinale: Schweiz (BSG Wismut Gera) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 1:2
Halbfinale: Schweiz (BSG Wismut Gera) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 1:2 © FMG | Tino Zippel
Schottland (SG Ammern) - England (SV 1990 Ebersdorf) 3:0
Schottland (SG Ammern) - England (SV 1990 Ebersdorf) 3:0 © FMG | Tino Zippel
Schottland (SG Ammern) - England (SV 1990 Ebersdorf) 3:0
Schottland (SG Ammern) - England (SV 1990 Ebersdorf) 3:0 © FMG | Tino Zippel
Portugal (FC Saalfeld) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 6:0
Portugal (FC Saalfeld) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 6:0 © FMG | Tino Zippel
FC Saalfeld spielte für Portugal
FC Saalfeld spielte für Portugal © FMG | Tino Zippel
Portugal (FC Saalfeld) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 6:0
Portugal (FC Saalfeld) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 6:0 © FMG | Tino Zippel
Portugal (FC Saalfeld) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 6:0
Portugal (FC Saalfeld) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 6:0 © FMG | Tino Zippel
Niederlande (FSV Eintracht Eisenach) - Rumänien (SV Blau-Weiß Büßleben 04)
Niederlande (FSV Eintracht Eisenach) - Rumänien (SV Blau-Weiß Büßleben 04) © FMG | Tino Zippel
Viertelfinale: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) gegen Belgien (FC Thüringen Jena) 1:2
Viertelfinale: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) gegen Belgien (FC Thüringen Jena) 1:2 © FMG | Tino Zippel
Viertelfinale: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) gegen Belgien (FC Thüringen Jena) 1:2
Viertelfinale: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) gegen Belgien (FC Thüringen Jena) 1:2 © FMG | Tino Zippel
Karsten Saul (Trainer Jena)
Karsten Saul (Trainer Jena) © FMG | Tino Zippel
Viertelfinale: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) gegen Belgien (FC Thüringen Jena) 1:2
Viertelfinale: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) gegen Belgien (FC Thüringen Jena) 1:2 © FMG | Tino Zippel
Viertelfinale: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) gegen Belgien (FC Thüringen Jena) 1:2
Viertelfinale: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) gegen Belgien (FC Thüringen Jena) 1:2 © FMG | Tino Zippel
Viertelfinale: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) gegen Belgien (FC Thüringen Jena) 1:2
Viertelfinale: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) gegen Belgien (FC Thüringen Jena) 1:2 © FMG | Tino Zippel
Viertelfinale: Dänemark (JV Ohrange United) bejubelt ein Tor
Viertelfinale: Dänemark (JV Ohrange United) bejubelt ein Tor © FMG | Tino Zippel
Spanien (FSV Schleiz) vor dem Viertelfinale
Spanien (FSV Schleiz) vor dem Viertelfinale © FMG | Tino Zippel
Sponsorenmeile: Stand des Landessportbundes
Sponsorenmeile: Stand des Landessportbundes © FMG | Tino Zippel
Sponsorenmeile: Glücksrad der Handwerkskammer
Sponsorenmeile: Glücksrad der Handwerkskammer © FMG | Tino Zippel
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E.
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E. © FMG | Tino Zippel
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E.
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E. © FMG | Tino Zippel
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E.
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E. © FMG | Tino Zippel
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E.
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E. © FMG | Tino Zippel
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E.
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E. © FMG | Tino Zippel
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E.
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E. © FMG | Tino Zippel
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E.
Achtelfinale: Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) - Polen (SC 1911 Heiligenstadt) 5:4 n.E. © FMG | Tino Zippel
Achtelfinale: Ungarn (SG Wachsenburg) - Türkei (SG Haßleben/ Riethnordhausen) 1:5
Achtelfinale: Ungarn (SG Wachsenburg) - Türkei (SG Haßleben/ Riethnordhausen) 1:5 © FMG | Tino Zippel
Achtelfinale: Dänemark (JV Ohrange United) - Serbien (1. FC Greiz) 6:0
Achtelfinale: Dänemark (JV Ohrange United) - Serbien (1. FC Greiz) 6:0 © FMG | Tino Zippel
Achtelfinale zwischen Dänemark (JV Ohrange United) und Serbien (1. FC Greiz)
Achtelfinale zwischen Dänemark (JV Ohrange United) und Serbien (1. FC Greiz) © FMG | Tino Zippel
Achtelfinale: England (SV 1990 Ebersdorf) - Schweiz (BSG Wismut Gera) 0:3
Achtelfinale: England (SV 1990 Ebersdorf) - Schweiz (BSG Wismut Gera) 0:3 © FMG | Tino Zippel
Achtelfinale: England (SV 1990 Ebersdorf) - Schweiz (BSG Wismut Gera) 0:3
Achtelfinale: England (SV 1990 Ebersdorf) - Schweiz (BSG Wismut Gera) 0:3 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) - Frankreich (SC 1903 Weimar) 6:0
Vorrunde: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) - Frankreich (SC 1903 Weimar) 6:0 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) - Frankreich (SC 1903 Weimar) 6:0
Vorrunde: Österreich (FC Rot-Weiß Erfurt) - Frankreich (SC 1903 Weimar) 6:0 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Rumänien (SV Blau-Weiß Büßleben 04) - FC Thüringen Jena 0:3
Vorrunde: Rumänien (SV Blau-Weiß Büßleben 04) - FC Thüringen Jena 0:3 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Rumänien (SV Blau-Weiß Büßleben 04) - FC Thüringen Jena 0:3
Vorrunde: Rumänien (SV Blau-Weiß Büßleben 04) - FC Thüringen Jena 0:3 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Rumänien (SV Blau-Weiß Büßleben 04) - FC Thüringen Jena 0:3
Vorrunde: Rumänien (SV Blau-Weiß Büßleben 04) - FC Thüringen Jena 0:3 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Rumänien (SV Blau-Weiß Büßleben 04) - FC Thüringen Jena 0:3
Vorrunde: Rumänien (SV Blau-Weiß Büßleben 04) - FC Thüringen Jena 0:3 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3 © FMG | Tino Zippel
Besucher auf der Tribüne
Besucher auf der Tribüne © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3
Vorrunde: Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen) gegen Georgien (SV 1924 Münchenbernsdorf) 0:3 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Slowakei (SV Blau Weiß Greußen) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 2:5
Vorrunde: Slowakei (SV Blau Weiß Greußen) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 2:5 © FMG | Tino Zippel
Die Mannschaft der Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen), ausgerüstet von Funke.
Die Mannschaft der Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen), ausgerüstet von Funke. © FMG | Tino Zippel
Slowakei (SV Blau Weiß Greußen) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 2:5: Eltern der Nordhäuser feuern die Mannschaft an.
Slowakei (SV Blau Weiß Greußen) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 2:5: Eltern der Nordhäuser feuern die Mannschaft an. © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Slowakei (SV Blau Weiß Greußen) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 2:5
Vorrunde: Slowakei (SV Blau Weiß Greußen) - Ukraine (FSV Wacker 90 Nordhausen) 2:5 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Ungarn (SG Wachsenburg) gegen Schottland (SG Ammern) 1:4
Vorrunde: Ungarn (SG Wachsenburg) gegen Schottland (SG Ammern) 1:4 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Deutschland (SV Osterland Lumpzig) gegen Schweiz (BSG Wismut Gera) 2:2
Vorrunde: Deutschland (SV Osterland Lumpzig) gegen Schweiz (BSG Wismut Gera) 2:2 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Deutschland (SV Osterland Lumpzig) gegen Schweiz (BSG Wismut Gera) 2:2
Vorrunde: Deutschland (SV Osterland Lumpzig) gegen Schweiz (BSG Wismut Gera) 2:2 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Deutschland (SV Osterland Lumpzig) gegen Schweiz (BSG Wismut Gera) 2:2
Vorrunde: Deutschland (SV Osterland Lumpzig) gegen Schweiz (BSG Wismut Gera) 2:2 © FMG | Tino Zippel
Vorrunde: Deutschland (SV Osterland Lumpzig) gegen Schweiz (BSG Wismut Gera) 2:2
Vorrunde: Deutschland (SV Osterland Lumpzig) gegen Schweiz (BSG Wismut Gera) 2:2 © FMG | Tino Zippel
Constanze Vogl zeigt die Fairplay-Karten für die Zuschauer.
Constanze Vogl zeigt die Fairplay-Karten für die Zuschauer. © FMG | Tino Zippel
Rumänien (SV Blau-Weiß Büßleben 04) geht mit Freude ins Turnier.
Rumänien (SV Blau-Weiß Büßleben 04) geht mit Freude ins Turnier. © FMG | Tino Zippel
Neun Spielfelder waren auf dem Hauptplatz im Stadion der Freundschaft eingeteilt.
Neun Spielfelder waren auf dem Hauptplatz im Stadion der Freundschaft eingeteilt. © FMG | Tino Zippel
1/82

21.04 Uhr: Nach gestolpertem Start wird neue Regelung zur Nachbarschaftshilfe gut angenommen

Bei der AOK plus sind bislang knapp 1000 Versicherte als Nachbarschaftshelfer registriert, das spreche für eine gute Annahme dieser Möglichkeit. Sie sei für Pflegebedürftige eine enorme Unterstützung, ob sich das Verfahren bewährt, könne man aber erst nach Ende der Übergangsphase bewerten, heißt es bei der Techniker Krankenkasse, wo sich derzeit 50 Nachbarschaftshelfer angemeldet haben. Der Verband pflegender Angehöriger ist froh über die Möglichkeit, blickt aber mit Sorge auf den Ablauf der Übergangsfrist.

20.18 Uhr: Große Schlagerparty auf dem Domplatz zum Krämerbrückenfest

Annemarie Eilfeld, DJ Marcello, Undine Lux, PatPat und Kevin Neon standen am Sonntag auf der Bühne auf dem Domplatz.

Große Schlagerparty auf dem Domplatz zum Krämerbrückenfest

DSDS-Star Annemarie Eilfeld stand auf der Bühne.
DSDS-Star Annemarie Eilfeld stand auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
Auch Undine Lux war bei der Party dabei.
Auch Undine Lux war bei der Party dabei. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne.
DJ Marcello, Undine Lux, PatPat, Kevin Neon und Annemarie Eilfeld standen auf der Bühne. © Matthias Gränzdörfer | Matthias Gränzdörfer
1/34

19.29 Uhr: Litauens Ex-Staatspräsidentin erhält Point-Alpha-Preis

Für ihren Einsatz zur Wahrung des Friedens in Europa ist die frühere litauische Staatspräsidentin Dalia Grybauskaitė mit dem Point-Alpha-Preis ausgezeichnet worden. Die 68-Jährige erhielt die mit 25000 Euro dotierte Auszeichnung am Sonntag bei einer Feierstunde in der Gedenkstätte Point Alpha an der hessisch-thüringischen Landesgrenze.

Grybauskaitė war von 2009 bis 2019 Staatsoberhaupt des baltischen EU- und Nato-Mitglieds Litauen, das an die russische Exklave Kaliningrad sowie an Russlands Verbündeten Belarus grenzt. In der Ukraine-Krise gehörte sie während ihrer Amtszeit zu den lautesten Kritikern Moskaus. Seit 2005 werden mit dem Point-Alpha-Preis Verdienste um die deutsche und europäische Einigung in Frieden und Freiheit ausgezeichnet. Der Name bezieht sich auf den historischen Ort Point Alpha, einen ehemaligen US-Beobachtungsstützpunkt in Hessen. Zu früheren Preisträgern zählen etwa der ehemalige Präsident der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, der frühere US-Präsident George Bush senior, die Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl und Helmut Schmidt und der Dramatiker und spätere Präsident Tschechiens, Václav Havel. Im vergangenen Jahr ging der Preis an die Bewegung der Internationalen Paneuropa-Union. Mit Grybauskaitė erhielt nun erstmals eine Frau die Auszeichnung. (dpa)

18.10 Uhr: Krämerbrückenfest mit 120.000 Besuchern

Unzählige Konzerte, ein Mittelaltermarkt und mehr haben dieses Jahr rund 120.000 Menschen zum Krämerbrückenfest in Erfurt gelockt. Im vergangenen Jahr besuchten etwa 110.000 Menschen das große Stadtfest mit seinen kostenlosen Konzerten. 

Marktmeister Sven Kaestner sagte, dass Polizei, Sicherheitsdienst und ein neu eingeführtes Awareness-Team als Ansprechpartner für Diskriminierungsfälle über die drei Festtage viel Präsenz gezeigt hätten. Wer diese Präsenz wahrnehme, werde vielleicht eher davon abgehalten, etwas zu tun, so Kaestners Auffassung. Etwa 300 Künstlerinnen und Künstler traten unter freiem Himmel auf mehreren vor allem in der Altstadt verteilten Bühnen und Plätzen auf.

17.25 Uhr: 35-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall mit Moped

Ein Mann ist im Landkreis Eichsfeld mit einem Moped einen Hang hinuntergestürzt und gestorben. In den vergangenen Tagen kam es in Thüringen mehrfach zu tödlichen Verkehrsunfällen

17.10 Uhr: Jack-Russell-Terrier beißt Kind in Sondershausen - Hundehalterin scheucht Verletzten weg

Ein Elfjähriger ist von einem Hund gebissen worden. Die Hundehalterin kümmerte sich nicht um den verletzen Jungen, sondern scheuchte ihn einfach weg.

15.27 Uhr: Harvard-Professor aus Weimar spielt in Thüringen

Das Ensemble für Intuitive Musik Weimar hat für Juni vier Konzerte mit dem Komponisten und Harvard-Professor Hans Tutschku angekündigt. Dabei geht es nicht um herkömmliche Konzerte: Das Publikum darf Klangexperimente erwarten.

In Eisenach treten die Musiker am 20. Juni mit dem Künstler Adam Noack auf, wie ein Ensemble-Mitglied am Sonntag mitteilte. Weitere Auftritte sind am 21. Juni in der Schlosskirche von Ettersburg bei Weimar, am 22. Juni im Garten von Schloss Kannawurf (Landkreis Sömmerda) und am 23. Juni in der Porzellankirche auf der Leuchtenburg bei Seitenroda (Saale-Holzland-Kreis) geplant. 

'Hauptstadt Inside von Jörg Quoos, Chefredakteur der FUNKE Zentralredaktion

Hinter den Kulissen der Politik - meinungsstark, exklusiv, relevant.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Tutschku wurde 1966 in Weimar geboren. An der renommierten Harvard-University in den USA ist er Kompositionsprofessor und Direktor des Studios für elektroakustische Musik. Er trat dem Ensemble für Intuitive Musik Weimar 1982 bei. (dpa)

14.30 Uhr: Warum eine Erzieherin aus Stuttgart auf Jobsuche in Erfurt ist

Eine ARD-Vorabendserie hat bei einer jungen Frau aus Baden-Württemberg die Neugier auf Erfurt geweckt, jetzt sucht sie hier einen Job.

13.47 Uhr: Fünf Kinder stecken in Aufzug in Eisenach fest – Einsatzkräfte eilen herbei

Fünf Kinder bleiben in Eisenach in einem Fahrstuhl stecken. Eines von ihnen klagt über Unwohlsein. Sofort eilen Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr zum Einsatzort.

12.25 Uhr: Steigende Zahl an Unfällen mit E-Scootern in Thüringen

Sie dürfen ab 14 Jahren benutzt werden und maximal 20 Kilometer pro Stunde schnell sein. Nun ist die Zahl der Unfälle mit E-Scootern gestiegen.

11.03 Uhr: Nach Hausverbot: Mann zückt Waffe und bedroht Sicherheitsdienst in Arnstadt

Polizeieinsatz in Arnstadt: Nach einem erteilten Hausverbot hat ein 34-Jähriger den Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes einer Bar mit einer Schreckschusswaffe bedroht.

10.12 Uhr: Ramelow: Fünf Jahre Minderheitsregierung ist ein Novum in Deutschland

Es sei ein Balanceakt gewesen, der ihm viel abverlangt habe, sagt Thüringens Ministerpräsident Ramelow. Fünf Jahre regierte seine rot-rot-grüne Koalition ohne eigene Mehrheit. Nun zieht er Bilanz.

9 Uhr: Unfall an Feuerschale im Eichsfeld: Elfjähriger erleidet schwere Verbrennungen – Hubschrauber im Einsatz

Bei einem Unfall an einer Feuerschale in Berlingerode im Eichsfeld hat ein elfjähriger Junge schwere Verbrennungen erlitten. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

8.21 Uhr: Schwerer Unfall im Saale-Holzland-Kreis: Motorradfahrer erliegt seinen Verletzungen

Nach einem Unfall im Saale-Holzland-Kreis ist ein 61-Jähriger gestorben. Mit seinem Motorrad war der Mann bei einem Überholvorgang mit einem Auto kollidiert.

7.30 Uhr: Erfurter Krämerbrückenfest: Mit diesem Gastauftritt von Clueso hat wohl keiner gerechnet

Mit seinen Kumpels von Kaffkiez, der Headliner-Band auf der Domplatzbühne, war auch Erfurts Musikprominenz am Start: Clueso gab sich die Ehre und sang in einem Song der fünf Jungs aus Rosenheim mit, ehe kurz vor Mitternacht dann das große Feuerwerk startete zum Samstagsabschluss.

Samstag, 15. Juni

21.55 Uhr: 47. Krämerbrückenfest in Erfurt: Das war der Samstag

Das Krämerbrückenfest ist das größte Thüringer Altstadtfest. An Krämerbrücke, Wenigemarkt, Fischmarkt, Theaterplatz, Domplatz und vielen anderen Orten gibt es Kunst, Kultur und regionale Spezialitäten.

47. Krämerbrückenfest in Erfurt: Das sind die Bilder vom Samstag

Schaukampf der Ritter des Ritterbundes Thüringen an der Krämerbrücke.
Schaukampf der Ritter des Ritterbundes Thüringen an der Krämerbrücke. © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Brass, Hip-Hop und Pop – Blasmusik zum Ausrasten gab es von der Band Maddabraska auf dem Domplatz.
Brass, Hip-Hop und Pop – Blasmusik zum Ausrasten gab es von der Band Maddabraska auf dem Domplatz. © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Ausgelassene Stimmung auf den Plätzen der Stadt.
Ausgelassene Stimmung auf den Plätzen der Stadt. © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Im Bild: Anna Steinhardt - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Anna Steinhardt - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
Im Bild: Anna Steinhardt - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Anna Steinhardt - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Elif - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Elif - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: ToggoTour - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: ToggoTour - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Iggi Kelly - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Iggi Kelly - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Maddabraska - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Maddabraska - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Anna Steinhardt und Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Anna Steinhardt und Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Anna Steinhardt und Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Anna Steinhardt und Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Elif - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Elif - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Elif - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Elif - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Elif - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Elif - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Anna Steinhardt - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Anna Steinhardt - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Iggi Kelly - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Iggi Kelly - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: The New Asuka - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: The New Asuka - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Sissy Metzschke - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Sissy Metzschke - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: ToggoTour - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: ToggoTour - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: ToggoTour - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: ToggoTour - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Sissy Metzschke - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Sissy Metzschke - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Anna Steinhardt - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Anna Steinhardt - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Felix von Jascheroff - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Felix von Jascheroff - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Kaffkiez und Clueso - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Kaffkiez und Clueso - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Elif - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Elif - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Maddabraska - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Maddabraska - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Kaffkiez und Clueso - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Kaffkiez und Clueso - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Anna Steinhardt und Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Anna Steinhardt und Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Elif - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Elif - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Gregor Hägele - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk.
Im Bild: Kaffkiez - Petrus meint es gut mit Erfurt. Pünktlich zum Start des 47. Krämerbrückenfestes am Samstag, verzog sich der Regen und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seiten. Abschluß und Highlight war das knapp neun Minuten lange Feuerwerk. © Michael Kremer / SnapArt | Michael Kremer
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt. 
Das 47. Krämerbrückenfest, ein buntes Fest der Kunst, Kultur und Unterhaltung mitten in der Erfurter Altstadt.  © Funke Medien Thüringen | Marco Schmidt
1/106

21.20 Uhr: Zwei Brände im selben Haus in Bleicherode innerhalb von wenigen Tagen

In einem Gebäude in Bleicherode ist innerhalb einer Woche zweimal ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Zwei Brände im selben Haus in Bleicherode innerhalb von wenigen Tagen

Innerhalb kürzester Zeit kam es in Bleicherode am selben Objekt zu zwei Bränden.
Innerhalb kürzester Zeit kam es in Bleicherode am selben Objekt zu zwei Bränden. © Silvio Dietzel | Silvio Dietzel

Bereits am Dienstag kam es zu einem Feuerwehreinsatz in der Bleicheröder Bahnhofstraße.
Bereits am Dienstag kam es zu einem Feuerwehreinsatz in der Bleicheröder Bahnhofstraße. © Silvio Dietzel | Silvio Dietzel

Die Feuerwehren aus Bleicherode, Obergebra und Elende wurden zu einem vermutlichen Gebäudebrand alarmiert.
Die Feuerwehren aus Bleicherode, Obergebra und Elende wurden zu einem vermutlichen Gebäudebrand alarmiert. © Silvio Dietzel | Silvio Dietzel

Am Einsatzort brannten glücklicherweise „nur“ Altreifen, die außerhalb des Gebäudes in einem abgesperrten Bereich an der Fassade gelagert waren.
Am Einsatzort brannten glücklicherweise „nur“ Altreifen, die außerhalb des Gebäudes in einem abgesperrten Bereich an der Fassade gelagert waren. © Silvio Dietzel | Silvio Dietzel

Am Samstag gab es dann wieder einen Einsatz am selben Objekt. 
Am Samstag gab es dann wieder einen Einsatz am selben Objekt.  © Silvio Dietzel | Silvio Dietzel
 Ein Déjà-vu für die Einsatzkräfte. Dieses Mal brannte es im Dachbereich.
Ein Déjà-vu für die Einsatzkräfte. Dieses Mal brannte es im Dachbereich. © Silvio Dietzel | Silvio Dietzel
Durch ein bereits in der Decke befindliches Loch wurde ein Holzbalken in Brand gesetzt.
Durch ein bereits in der Decke befindliches Loch wurde ein Holzbalken in Brand gesetzt. © Silvio Dietzel | Silvio Dietzel

Die Feuerwehr musste die Decke teilweise einreißen, um den Schwelbrand zu löschen.
Die Feuerwehr musste die Decke teilweise einreißen, um den Schwelbrand zu löschen. © Silvio Dietzel | Silvio Dietzel

In beiden Fällen kann eine Brandstiftung durch die Polizei nicht ausgeschlossen werden. Es wird in alle Richtungen ermittelt.
In beiden Fällen kann eine Brandstiftung durch die Polizei nicht ausgeschlossen werden. Es wird in alle Richtungen ermittelt. © Silvio Dietzel | Silvio Dietzel
1/9

19.50 Uhr: Härtetests für Feuerwehr-Unimogs auf Standortübungsplatz Ohrdruf

Es braucht viel Vertrauen für die Weiterfahrt, wenn vor einem steilen Abhang beim Blick übers Lenkrad außer dem Himmel nichts zu sehen ist. Wenn der Pfad hinunter selbst unter der kurzen Motorhaube verschwindet. Um im Alarmfall trotzdem das 14 Tonnen schwere Feuerwehrauto nach unten zu steuern, muss mit der hochmodernen Technik geübt werden. Deshalb kamen am Samstag Feuerwehren aus Sömmerda, Weimar, Ohrdruf und Suhl mit ihren teils neuen Unimog-Spezialfahrzeugen zum Geländetraining am Standortübungsplatz Ohrdruf zusammen.

18.43 Uhr: FC Carl Zeiss Jena bekommt weniger Prämie im DFB-Pokal

Der FC Carl Zeiss Jena wird in dieser Saison eine niedrigere Startprämie im DFB-Pokal erhalten als in der vergangenen Spielzeit. Der Deutsche Fußball-Bund hat am Sonnabend beschlossen, die ausgeschütteten Gelder in dem Wettbewerb leicht zu senken.

17.38 Uhr: Tradition und Traktoren - Umzug zum Landestrachtenfest

Auf teils historischen Traktoren mit Anhängern sind die Teilnehmenden des Umzugs zum Thüringer Landestrachtenfest am Samstag durch Mühlhausen gefahren.

Autokorso mit historischen Fahrzeugen zum Landestrachtenfest in Mühlhausen

weitere Videos

    15.25 Uhr: Schwerer Wohnhausbrand in Apolda: Feuerwehr rettet 16 Personen aus den Flammen

    Nur unter dem Einsatz schwerer Atemschutztechnik konnten die Kameraden der Feuerwehr am Samstagmorgen in Apolda alle 16 Personen aus einem in Flammen stehenden Haus retten. Das Haus in der Bergstraße ist aktuell nicht mehr bewohnbar. Wie durch ein Wunder blieb der Einsatz ohne Verletzte, bei dem es auch hätte Tote geben können.

    13.11 Uhr: Forderung nach weiterer NSU-Aufarbeitung – Mahnmal-Einweihung

    Der Opfer des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ soll mit einem Erinnerungsort gedacht werden. Die Aufarbeitung der NSU-Morde darf damit aber nicht abgeschlossen sein, fordern Landtagsabgeordnete.

    12.34 Uhr: Kemmerich: Streben Koalition mit CDU und SPD an

    Trotz schlechter Umfragewerte will FDP-Spitzenkandidat Kemmerich die Liberalen in Thüringen wieder in den Landtag führen. Er macht aber deutlich, mit wem seine Partei nicht zusammenarbeiten würde.

    11.19 Uhr: Große Kommunen wollen Nachtleben in Thüringen voranbringen

    Für viele Städte bedeutet ein funktionierendes Nachtleben Lebensqualität - das Angebot auszubauen, ist aber eine komplexe Aufgabe. Dieser wollen sich vor allem Erfurt und Jena nun verstärkt stellen.

    10 Uhr: Drei Schwerverletzte bei Unfall in Erfurt

    Bei einem Unfall in Erfurt sind drei Personen schwer verletzt worden. Bei der Auffahrt auf die Konrad-Adenauer-Straße musste ein Autofahrer plötzlich stark abbremsen. Es kam zu einem Auffahrunfall.

    9.33 Uhr: Vorteilsnahme von Oberbürgermeisterin im Amt? Unmut nach Katja Wolfs Abschiedsfeier

    Der Vorstand des Fördervereins des Landestheaters Eisenach ist verstimmt. Der Grund: Die festliche Verabschiedung der Eisenacher Oberbürgermeisterin. Sogar von „Vorteilsnahme im Amt“ ist die Rede.

    9.05 Uhr: Ausgelassene Stimmung auf der Fanmeile in Blankenhain

    Mehr als 1000 Fußballfans verfolgten das Spiel der deutschen Elf gegen Schottland und feierten den 5:1 Sieg ihrer Mannschaft.

    So feierten die Fans in Blankenhain

    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © IMAGO/Stefan Eberhardt | IMAGO/Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain.
    Richtig Stimmung herrschte auf der Fanmeile zur Fußball-Europameisterschaft in Blankenhain. © Stefan Eberhardt | Stefan Eberhardt
    1/80

    8.11 Uhr: Samstag startet mit Wolken und Regen - später scheint die Sonne

    Die Sonne zeigt sich am Samstag in Thüringen erst am Nachmittag. Der Tag startet mit dichten Wolken, bis zum Mittag zieht von Westen nach Osten schauerartiger Regen durch den Freistaat, wie der Deutsche Wetterdienst am Samstag mitteilte. Am Nachmittag hört es auf zu regnen, es lockert auf und die Sonne scheint immer mehr. Die Temperaturen erreichen 18 bis 21, im Bergland 13 bis 18 Grad. Bewölkt und trocken geht es in der Nacht zum Sonntag weiter, die Tiefstwerte liegen bei 10 bis 7 Grad. Am Sonntag ist es zwischen bewölkten Phasen sonnig. Abgesehen von örtlichen Schauern am Mittag und Nachmittag bleibt es trocken. Die Temperaturen steigen auf maximal 19 bis 23, im Bergland auf 14 bis 19 Grad. (dpa)

    Die komplette Chronologie