Unerträglicher Lärm in Mühlhausen: Schlagzeugspieler reißt Menschen aus dem Schlaf

red, dpa
Ein Musiker war der Meinung, nachts um 2 Schlagzeug spielen zu müssen - für die Nachbarn äußerst unangenehm.

Ein Musiker war der Meinung, nachts um 2 Schlagzeug spielen zu müssen - für die Nachbarn äußerst unangenehm.

Foto: imago (Symbolfoto)

Mühlhausen.  In Mühlhausen sorgte ein Musiker, der nachts Schlagzeug spielte, für Verdruss. Anwohner berichteten in der Nacht zu Samstag von unerträglichem Lärm und baten die Polizei um Hilfe.

Mehrere Anwohner in der Straße Am Neuen Ufer hatten die Polizei Samstagmorgen gegen 2.25 Uhr um Hilfe gebeten. Aus einer Nachbarwohnung drang unerträglicher Lärm. Der Verursacher hatte zur nächtlichen Stunde Schlagzeug gespielt in einem Neubaublock. Zuvor hatte es bereits Wortgefechte zwischen dem Musiker und seinen Nachbarn gegeben. Auch eine Wohnungstür sei beschädigt worden, eine Anzeige wegen Sachbeschädigung nahm die Polizei auf.

Doch das waren nicht die einzigen Thüringer, die unsanft aus dem Schlaf gerissen worden waren: In Sondershausen machte ein Mann die Menschen in einem ganzen Wohnviertel mit einer Klingelaktion munter, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er habe auch nach einer günstigen Schlafgelegenheit gefragt. Einige Menschen hätten ihn sogar eingelassen, um sein Anliegen darzulegen.

Weitere Polizeinachrichten aus Thüringen: