Glosse

Nichts tun bringt doch was

Thomas Bärsch

Thomas Bärsch

Foto: Sascha Fromm / TA

Herr Bärsch erklärt, was wir von den Faultieren lernen können.

Kaum ein Tier gibt uns so viele Rätsel auf wie das Faultier. Deshalb blicken wir an diesem Freitag gespannt nach Krefeld, wo Jan, das älteste Zoofaultier der Welt, seinen 51. Geburtstag begeht. Wahrscheinlich ist Jan das älteste Faultier überhaupt. So genau weiß das keiner, denn das Faultier ist zu faul zu allem, selbst dazu, sich erforschen zu lassen. Die meisten jungen Leute kennen das Faultier nur aus dem Film „Ice Age“ und sind im Zoo enttäuscht darüber, dass es gar nicht mit der Stimme von Otto Waalkes spricht. Viele nehmen vom Zoobesuch die tröstende Erkenntnis mit, dass man nicht jeden Tag Bilder von sich in die Welt senden muss, um berühmt zu werden. Es reicht auch schon, einfach irgendwo rumzuhängen.

(Zum Blog „Herr Bärsch erklärt“)