Martin Debes gibt sich sokratisch.

Jenseits des wunderbaren Kierkegaard, der mir ein bisschen dabei half, meine Angst vor diesem merkwürdigen Leben produktiv umzudeuten, haben aus meinen marginalen Nebenfachstudien der Philosophie leider nur ein paar Kalenderzitate meinen Gedächtnisverfall überdauert. Darunter befindet sich auch berühmte Satz, den Platon seinen Sokrates sagen lässt: „Denn von mir selbst wusste ich, dass ich gar nichts weiß ...“