Alles Enten: 15 Künstler in Aktion

Weimar  Kollektiv Pananas macht Sternbrücke und Fluss zum künstlerischen Produktionsort

„Disco Duck“ heißt die Installation von Daniel Theiler (links) in der Ilm. Asha Lester präsentierte neben der Sternbrücke „Sitting Ducks“ (rechts), also sitzende Enten.

„Disco Duck“ heißt die Installation von Daniel Theiler (links) in der Ilm. Asha Lester präsentierte neben der Sternbrücke „Sitting Ducks“ (rechts), also sitzende Enten.

Foto: Kollektiv Pananas

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

15 internationale Künstler haben sich am Sonntag an der Aktion „Wir sind auch Enten!“ auf der Sternbrücke beteiligt, heißt es in einer Mitteilung der Vereinigung Kollektiv Pananas. Mit sogenannten Kunstinterventionen möchte die Gruppe den öffentlichen Raum beleben und zum experimentellen Ort erklären. Die Aktion am Sonntag, bei der die Sternbrücke für drei Stunden zum künstlerischen Produktionsort wurde, war demnach die erste Edition. Anliegen war es, Teil der Landschaft zu werden. Die selbst organisierte

Pop-Up-Aktion hatte das Ziel den Produktionsprozess „as simple as possible“ zu halten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.