Erfurt/Jena. Am Tag der Architektur können von Erfurt bis Gera und von Rudolstadt bis Nordhausen 72 Bauwerke besichtigt werden – so viele wie lange nicht.

Zum Tag der Architektur an diesem Wochenende, 26. und 27. Juni, können 72 neue und modernisierte Bauwerke besichtigt werden – so viele wie lange nicht. Zu den prominentesten Projekten gehören der neue Intershop-Sitz in Jena, der Neubau der Waldkliniken Eisenberg und die Sanierung des „Langen Jakobs“, einem Studentenwohnheim am Weimarer Jakobsplan. Die meisten Bauwerke sind entlang der Thüringer Städtekette zu entdecken: Allein in Erfurt werden 13 Objekte präsentiert, in Weimar neun und in Jena acht.