Erfurt. Beim internationalen Puppentheaterfestival funktionieren drei ästhetisch sehr verschiedene Aufführungen nach einem ganz ähnlichen Prinzip.

Die Diva im Cabaret, eine eiskalte Schönheit, hat den mit Abstand größten Kopf unterm hier versammelten Personal. Eigentlich hat sie nichts anderes. Schon ihr Hals: der Unterarm der dänischen Handpuppenspielerin Sofie Krog, die ihr auch noch die Hand leiht. Sie ist eine Frau ohne Unterleib. Noch.