Gera. Der Verein „Heimat Region Gera“ und die Stadt Gera öffnen am 27. August die Türen von sieben besonderer Bauwerke

Am Sonntag, 27. August, öffnen sich in Gera zum 5. Bauhaustag wieder die Türen zu besonderen Bauwerken, die sonst für die Öffentlichkeit verschlossen sind. Nach der Eröffnung auf dem Markt um 10 Uhr – ab 9 Uhr tönen die besonderen Klänge des Carillon vom Rathausturm – stehen bis 17 Uhr sieben außergewöhnliche Häuser zur Besichtigung. Es verkehren kostenfreie Shuttlebusse der GVB. Die Geraer Gästeführer sind mit interessanten Geschichten rund um die Gebäude vor Ort.