Gera. In Gera kommen „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ als rührendes Wintermärchen auf die Theaterbühne

Um die Vorfreude in der Advents- und Weihnachtszeit zu versüßen, hat das Theater Altenburg-Gera für die kleinen Besucher ab sechs Jahren und ihre Familien in diesem Jahr eine besonders bezaubernde Inszenierung auf den Spielplan gehoben: „Schneewittchen und die sieben Zwerge“, ganz nah am Märchen der Brüder Grimm, aber in einer frischen, überaus witzigen und liebenswerten Bühnenfassung von Manuel Kressin und mit Liedern von Olav Kröger. Mathias Rümmler hat dafür die wunderschönen Kostüme und die Bühne entworfen, die mit schickem Auto und üppigem Thron mal Schloss der Königin (Michaela Dazian) ist, mal dunkler Wald und mal das gemütliche Zuhause der sieben Zwerge.