Berga. Vogtland-Philharmonie musiziert mit Schweizer Sopranistin

Für Samstag, 20. April 2024, lädt die Stadtverwaltung Berga-Wünschendorf wieder zum alljährlichen Frühlingskonzert mit der Vogtland-Philharmonie ein. Zusammen mit der Schweizer Sopranistin Yvonne Friedli präsentieren die Musikerinnen und Musiker ab 17 Uhr im Klubhaus Werke wie die Arie der Lauretta aus Giacomo Puccinis „Gianni Schicchi“, das „Vilja-Lied“ aus Franz Lehárs „Die lustige Witwe“ oder die Juwelenarie aus Charles Gounods „Faust“.

Der Gute Woche-Newsletter

Alles Gute aus Thüringen in einem Newsletter - jede Woche gute Nachrichten

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Außerdem wird die junge Straßberger Nachwuchsgeigerin Lisa Wolf Stücke von Henri Vieuxtemps zu Gehör bringen. Abgerundet wird das Programm von Orchesterkompositionen wie Leroy Andersons „The Irish Washerwoman“ oder dem „Florentiner Marsch“ von Julius Fučik. Das Konzert steht unter Leitung von Generalmusikdirektor Stefan Fraas, der den Abend auch moderieren wird.

Karten gibt es in der Stadtverwaltung Berga-Wünschendorf (Tel. 036623/ 6070) sowie an der Tageskasse. Weitere Frühlingskonzerte gibt es am 21. April 2024 in Straßberg bei Plauen, 27. April 2024 in Hohenleuben und 5. Mai 2024 in Brahmenau.