Nena, Karat, Helge Schneider und weitere Künstler in Erfurt live erleben

Erfurt.  Die Mediengruppe Thüringen präsentiert mehrere Konzerte in Erfurt auf den Domstufen und im Steigerwaldstadion – dort mit einem ganz besonderen Konzept.

Nena ist am Dienstag, 4. August, beim Picknick-Konzert im Erfurter Steigerwaldstadion zu erleben.

Nena ist am Dienstag, 4. August, beim Picknick-Konzert im Erfurter Steigerwaldstadion zu erleben.

Foto: Malte Ossowski/SVEN SIMON / imago/Sven Simon

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Max Giesinger, Revolverheld, Karat oder Heinz-Rudolf Kunze – das waren in den letzten Wochen musikalische Live-Höhepunkte, die durch Corona so rar gesät sind. Doch den Autokonzerten auf der Erfurter Messe lässt die Mediengruppe Thüringen (MGT) als Veranstalter nun weitere Erlebnisse folgen.

Auftakt Ende Juli auf den Erfurter Domstufen

Und wieder ist Karat ein Teil davon. Die Berliner Band, die Riesenhits wie „Über sieben Brücken musst du gehen“, „Der blaue Planet“ oder „Schwanenkönig“ veröffentlicht hat, ist im Rahmen des Domstufen-Open-Air am Dienstag, 28. Juli, zu sehen.

Einen Tag früher geben dort bereits Jazz-Entertainer Helge Schneider und Pete York mit ihrem Projekt „The Deadly Bros.“ den Ton an. Mit dem 35-jährigen Gitarrenwunder Henrik Freischlader wollen sie dabei nicht nur das Jazz-Zeitalter hochleben lassen.

Michael Tallai, Geschäftsführer der Mediengruppe, freut sich über die auf 500 Besucher begrenzten Open-Air-Veranstaltungen: „In dieser Zeit voller Einschränkungen ermöglichen wir vor einer herrlichen Kulisse ein unvergessliches Erlebnis.“

MGT hat Picknickdeckenkonzerte ins Leben gerufen

Außergewöhnliches bietet dann auch der August. Für diese Zeit hat die Mediengruppe mit dem Erfurter Steigerwaldstadion die Konzertreihe „Sommerkonzerte im Stadion – Das Picknickdeckenkonzert“ ins Leben gerufen. Das Besondere daran: Das Fußballfeld wird zu den Auftritten vom 4. bis 9. August zur Liegewiese. In diesem einmaligen Ambiente können die Zuschauer an lauen Sommerabenden bekannte Musiker live und Open Air erleben.

Den Anfang macht dabei Superstar Nena. Auch nach 40 Jahren Bühnenpräsenz und 25 Millionen verkauften Tonträgern probiert sie gern immer wieder Neues aus. Den „99 Luftballons“ der 60-Jährigen folgen in den Tagen darauf weitere bekannte Künstler: Hundeprofi Martin Rütter, die Pop-Band „Söhne Mannheims“, die Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli sowie Pietro Lombardi.

Paare bevorzugt: Einzelne Deckenbelegung ist nicht erlaubt

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung des Freistaates Thüringen ist das Ticketkontingent auf 1000 Erwachsene und 500 Kinder pro Konzert limitiert. Wieland Kniffka, MGT-Leiter Messen und Events, verweist darauf, dass die Karten nur als Doppeltickets erhältlich sind und eine einzelne Deckenbelegung nicht möglich ist.

Vor Ort können Speisen und Getränke gekauft werden, eigene Verpflegung ist aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.

Domstufen-Open-Air:
Helge Schneider: Montag, 27. Juli, 20 Uhr;
Karat: Dienstag, 28. Juli, 20 Uhr

Sommerkonzerte im Steigerwaldstadion:
Nena: Dienstag, 4. August, 19.30 Uhr;
Martin Rütter: Mittwoch, 5. August, 19.30 Uhr;
Söhne Mannheims: Donnerstag, 6. August, 19.30 Uhr;
Beatrice Egli: Samstag, 8. August, 19.30 Uhr
Pietro Lombardi: Sonntag, 9. August, 19.30 Uhr

Karten online unter ticketshop-thueringen.de oder in den Geschäftsstellen der Mediengruppe Thüringen

Sommer, Sonne, draußen: Vom Open-Air-Theater bis Strandbar in Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.