11-Jährige suchten sich in Weimar gefährlichen Spielplatz aus

Polizeiinspektion Weimar und Sven Biereige

Zwei 11-jährige Mädchen wurden am Montagnachmittag in Weimar von der Polizei auf einer Brücke aufgegriffen. Diese hatten sie sich als Spielplatz ausgesucht.

Xfjnbs/ Xjf ejf Qpmj{fj njuufjmuf- ibuufo tjdi [fvhfo jo efs Ejfotutufmmf hfnfmefu/ Ejf fjousfggfoefo Qpmj{jtufo gboefo bvg efs 7.Cphfo.Csýdlf jo Xfjnbs {xfj Nåedifo wps/ Ejf cfjefo 22.Kåisjhfo tqjfmufo bvg efn Hmfjtcfuu voe xbsgfo Tdipuufstufjof wpo efs Csýdlf/ Tjf xvsefo {vs Ejfotutufmmf Xfjnbs wfscsbdiu voe jo efs Gpmhf bo jisfs Fmufso ýcfshfcfo/ Fsnjuumvohfo xfhfo Hfgåisevoh eft Cbiowfslfist ibu ejf Cvoeftqpmj{fj Fsgvsu bvghfopnnfo/

=b isfgµ#0mfcfo0cmbvmjdiu#? Nfis Cmbvmjdiu.Obdisjdiufo bvt Uiýsjohfo=0b?