20-Jähriger stirbt bei Autounfall nahe Eisenach

Eisenach. Ein 20-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall auf der B7 zwischen Eisenach und Creuzburg (Wartburgkreis) getötet worden, teilte die Landespolizeiinspektion Gotha am Samstag mit.

Der Fahrer des Polo erlitt durch den Unfall tödliche Verletzungen. Der Toyota-Fahrer blieb leicht verletzt. Fotos: Kathleen Sturm

Der Fahrer des Polo erlitt durch den Unfall tödliche Verletzungen. Der Toyota-Fahrer blieb leicht verletzt. Fotos: Kathleen Sturm

Foto: zgt

Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr der 20-jährige VW Polo-Fahrer die B7 aus Eisenach kommend in Richtung Creuzburg. Auf einem längeren Geradeausstück kam der VW ins Schleudern und geriet mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Toyota zusammen, woraufhin der VW Polo nach rechts von der Fahrbahn abkam und in den rechten Straßengraben stürzte. Dort überschlug sich das Auto und kollidierte mit einem am rechten Fahrbahnrand stehenden Baum. Durch die Wucht des Aufpralls knickte der Baum um. Der Fahrer des Polo erlitt durch den Unfall tödliche Verletzungen.

Der Toyota-Fahrer blieb leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 12.000 Euro.

Die B7 musste über einen Zeitraum von etwa vier Stunden voll gesperrt werden.

Mehr Blaulicht-Nachrichten