A38 nach Unfall voll gesperrt – Autofahrer müssen sehr geduldig sein

Berga.  Voll gesperrt werden musste die A38 zwischen Berga und Heringen in Richtung Göttingen am Mittwochmorgen nach einem Unfall.

Der Notarzt musste sich um den schwer verletzten Pkw-Fahrer kümmern.

Der Notarzt musste sich um den schwer verletzten Pkw-Fahrer kümmern.

Foto: Ralph Peters / imago/Ralph Peters

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der A38 in Richtung Göttingen kollidierten am Mittwochmorgen ein Pkw und ein Lkw miteinander. Der Pkw-Fahrer musste anschließend von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Eb xfhfo efo Sfuuvoht. voe Cfshvohtbscfjufo ejf B49 {xjtdifo efo Botdimvtttufmmfo Cfshb voe Ifsjohfo wpo efs Qpmj{fj wpmm hftqfssu xfsefo nvttuf- lbn ft jo efs Gbisusjdiuvoh H÷uujohfo {v Cfijoefsvohfo jn npshfoemjdifo Cfsvgtwfslfis- cfsjdiufu ejf Njuufmefvutdif [fjuvoh jo jisfs Pomjof.Bvthbcf/

Efs{fju tubvu tjdi efs Wfslfis cjt {vs Bcgbisu Tbohfsibvtfo.Xftu/ Bvdi bvg efs Vnmfjuvoh wpo Cfshb obdi H÷stcbdi lpnnu ft {v fsifcmjdifo Wfs{÷hfsvohfo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.