Angriff mit Machete: 44-Jähriger attackiert Polizisten in Nordhausen

Nordhausen. Am Sonntagmittag ist in Nordhausen Nord ein 44-Jähriger mit einer Machete auf Polizisten losgegangen. Vorausgegangen war der Versuch eines Rettungseinsatzes. Es gab mehrfach Hinweise, dass der Mann sich etwas antun wolle, informierte die Nordhäuser Polizei.

Am Sonntagmittag ist in Nordhausen ein 44-Jähriger mit einer Machete auf Polizisten losgegangen. Foto: Jan Woitas/Archiv

Am Sonntagmittag ist in Nordhausen ein 44-Jähriger mit einer Machete auf Polizisten losgegangen. Foto: Jan Woitas/Archiv

Foto: zgt

Nachdem sich die Wohnungstür nicht öffnen ließ, erklommen die Beamten ein Baugerüst und nahmen durch die Balkontür Kontakt auf, dabei konnte er zunächst beruhigt werden. Als der 44-Jährige dann jedoch die ankommenden Rettungssanitäter sah, rastete er völlig aus.

Er griff sich eine Machete und stach damit mehrfach in Richtung der Polizeibeamten, die in der Balkontür standen. Alles Zureden half nicht, der Mann war nicht zu beruhigen. Erst der Einsatz von Pfefferspray drängte den Mann in seine Wohnung zurück, wo er in einem günstigen Augenblick überwältigt werden konnte. Er wurde laut Polizeiangaben anschließend in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.