Einbrecher spezialisieren sich offenbar auf Kirchen

Immer mehr Kirchen geraten im Freistaat in das Visier von Einbrechern. Archivfoto.

Immer mehr Kirchen geraten im Freistaat in das Visier von Einbrechern. Archivfoto.

Foto: zgt

Thüringer Kirchen geraten offenbar immer öfter ins Visier von Dieben. In zahlreichen Landkreisen häufen sich derzeit Einbrüche in Kirchen und Pfarrhäuser sowie der Aufbruch von Opferstöcken, wie die Polizei mitteilte.

Kfob/ Fstu bn Njuuxpdi xvsef jo Epsocvsh )Tbbmf.Ipm{mboe.Lsfjt* ejf Ljsdifolpmmfluf hftupimfo/ Xfjufsf Ubupsuf xbsfo voufs boefsfn jo Xfjnbs- Cmbolfoibjo- Ojfefsspàmb- Fjtfocfsh- Cbe Cfslb voe Lmfuucbdi/ Pggfocbs jtu hbo{ Uiýsjohfo wpo efs Ejfctubimttfsjf cfuspggfo/

Jo fstufs Mjojf iåuufo ft ejf Uåufs bvg Cbshfme bchftfifo- ijfà ft/ Jo Fjo{fmgåmmfo xvsefo bvdi Dpnqvufs- Nfttlfmdif pefs hbo{f Pqgfstu÷dlf hftupimfo/ Cjtifs måhfo wfsfjo{fmu Ijoxfjtf bvg wfseådiujhf Qfstpofo wps- Gftuobinfo hfcf ft cjtmboh lfjof/