Erfurter Hauptbahnhof zweimal wegen Feueralarm evakuiert

Erfurt.  Der Erfurter Hauptbahnhof musste am Mittwoch gleich zweimal wegen eines Feueralarms evakuiert werden. Die Polizei sucht jetzt nach den Verursachern..

Am Mittwochmorgen gab es am Erfurter Hauptbahnhof zweimal einen Feueralarm. (Archivfoto)

Am Mittwochmorgen gab es am Erfurter Hauptbahnhof zweimal einen Feueralarm. (Archivfoto)

Foto: Kai Mudra

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Mittwochmorgen musste der Erfurter Hauptbahnhof gleich zweimal gesperrt werden. Wie die Polizei informierte, sei es durch die Auslösung des Feueralarms zur Einstellung des Zugverkehres sowie zur Sperrung und Evakuierung des kompletten Bahnhofs gekommen.

Einmal sei der Feueralarm durch Rauchen und einmal durch Einschlagen des Notrufschalters ausgelöst worden. Die Bundespolizei ermittele nun wegen Missbrauchs von Notrufen.

Zur Ergreifung der Täter sowie zur Aufklärung der Tat bittet die Bundespolizei um Mithilfe. Sachdienliche Hinweise zur Identität der bislang unbekannten Täter sowie Hinweise zur Tat nimmt die Bundespolizeiinspektion Erfurt unter der Rufnummer 0361 65983 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.