Familienfeier in Erfurt endet mit Schlägerei

Erfurt. In Erfurt ist eine Familienfeier eskaliert. Sechs Personen im Alter zwischen 21 und 33 Jahren lieferten sich in der Nacht zum Sonntag eine Schlägerei auf dem Anger, wie die Polizei mitteilte.

Drei Beteiligte gingen mit Messern auf die anderen los. Verletzt wurde dabei niemand. Einer der Feiernden schoss mit einer Gaspistole.

Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes sei getroffen und leicht verletzt worden, hieß es. Der Wachmann einer Diskothek wollte den Streit schlichten.

Weshalb es zu dem Streit kam, weiß die Polizei noch nicht. Ein Großaufgebot an Polizisten rückte aus.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.