Forst- und Landwirtschaftsgeräte gehen im Eichsfeld in Flammen auf

Nordhausen  Durch eine brennende Forstmaschine bei Hundeshagen entstand ein Sachschaden von circa 150.000 Euro.

Am Mittwoch brannte eine Forstmaschine bei Hundeshagen. (Symbolbild)

Am Mittwoch brannte eine Forstmaschine bei Hundeshagen. (Symbolbild)

Foto: Angelika Schimmel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Brand an einer Forstmaschine am Forsthaus Zehnsberg bei Hundeshagen ist ein Schaden in Höhe von etwa 150 000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilte, ging das Gerät am Mittwochmorgen wohl durch einen technischen Defekt am Triebwerk in Flammen auf. Verletzt wurde niemand.

Bereits am Dienstag war ein Traktor auf einer Ackerfläche in der Nähe von Löbichau in Brand geraten und trotz schnellen Eingreifens der Feuerwehr niedergebrannt.

Im Landkreis Greiz löste eine defekte Strohballenpresse auf einem Feld zwischen Hohenölsen und Hohenleuben ein Feuer aus. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch fing das Gerät am Dienstagnachmittag beim Umsetzen Feuer und zerstörte neben 120 gepressten Strohballen auch rund fünf Hektar Ackerfläche. Den Angaben zufolge griff das Feuer auch auf eine bereits gemähte Ackerfläche über, bevor es von der Feuerwehr gelöscht wurde. Auch hier wurde niemand verletzt.

Weitere Blaulichtmeldungen aus Thüringen:

Neue Strohpresse bei Langenbuch in Flammen

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus – Feuerwehr holt alle Bewohner nach draußen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.