Freundliche Hilfe entpuppt sich als dreister Diebstahl

Erfurt.  Am Erfurter Hauptbahnhof hat ein junger Mann einer älteren Dame Hilfe angeboten und trug ihr die Koffer in den Zug. Die Freude über die Hilfsbereitschaft schlug dann in Ärger um.

(Symbolbild)

(Symbolbild)

Foto: Arno Burgi / dpa

Jeder wird wohl angenehm überrascht sein, wenn von einem Unbekannten Hilfe angeboten wird, wie es gestern Nachmittag einer 80-jährigen Frau im Erfurter Hauptbahnhof passierte.

Beim Umsteigen bot ein junger Mann der Frau an, ihren Koffer in den Zug zu bringen. Glücklich bedankte sich die Dame bei dem Helfer, der noch weiteren Passanten beim Einsteigen Hilfe anbot. Wie die Polizei mitteilte, stellte die Frau erst im Zug fest, dass ihre Geldbörse aus der Handtasche entwendet worden war.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang, Geldbörsen und Wertsachen in verschlossenen Innentaschen der Kleidung oder in einem Brustbeutel dicht am Körper zu tragen. Mitgeführtes Bargeld sei auf das notwendige Minimum zu begrenzen.

Weitere Blaulichtmeldungen aus Erfurt:

Vandalen in Erfurt beschädigen eine Vielzahl von Autos

Kinobesucher in Erfurt platzt der Kragen

Einbruch in zwei Erfurter Bäckereien- über 1500 Euro gestohlen