Fünf Verletzte nach Pfefferspray-Einsatz: Polizei sucht Zeugen nach Schlägereien in Gotha

Gotha  Die Polizei sucht nach diesen Schlägereien nun Zeugen.

Symbolbild

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung in einer Diskothek in der Uelleber Straße. Eine Gruppierungen von fünf Polen geriet mit fünf Afghanen aneinander. Daraufhin trat die Security dazwischen und verwies die Afghanen aus dem Gebäude.

Ein 22-Jähriger von Polizei gefasst

Im Stadtpark trafen beide Gruppen gegen 5 Uhr wieder aufeinander und es kam erneut zur Auseinandersetzung, bei der dieses mal die Afghanen auch Pfefferspray einsetzten. Die fünf Polen im Alter von 23 bis 35 Jahren wurden leicht verletzt und medizinisch behandelt. Ein 22-jähriger Afghane wurde von der Polizei gefasst. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zwei Schläger verletzten in Eisenach grundlos jungen Mann

Fünf Verletzte nach Pfefferspray-Einsatz: Polizei sucht Zeugen nach Schlägereien in Gotha

Gesucht werden nun Zeugen, welche die Auseinandersetzung in der Diskothek sowie auch im Stadtpark gesehen haben oder Angaben zu den beiden Gruppierungen machen können. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gotha, Tel. 03621/781424, Hinweis-Nr. 0054041/2019.

Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.