Hase durchschlägt bei Unfall in Gera Kühlergrill und bleibt stecken

Gera.  Nach einem Wildunfall in Gera ist ein Hase im Motorraum vor dem Kühlergrill steckengeblieben. Das Tier konnte leicht verletzt gerettet werden.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Daniel Karmann / dpaDeutsche Presse-Agentur

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Samstag, gegen 7.30 Uhr, ereignete sich eine Wildunfall auf der Autobahnabfahrt Gera-Leumnitz.

Wie die Polizei mitteilte, erfasste eine 36-jährige Autofahrerin mit ihrem VW Crafter einen Hasen, der die Straße querte.

Das Tier habe den Kühlergrill durchschlagen und sei im Motorraum vor dem Kühler steckengeblieben. Die angeforderte Tierrettung der Stadt Gera konnte das leicht verletzte Tier befreien und in Obhut nehmen.

Weitere Blaulichtmeldungen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.