Hündin nach Collie-Schau vermisst

Ein Hilferuf erreichte die TA-Lokalredaktion gestern Abend: Auf der großen Collie-Ausstellung am vergangenen Sonntag auf dem Possen ist ein Tier verloren gegangen.

Sondershausen. "Durch einen Knall oder ähnliches wurde die weiß-rote Collie-Hündin verschreckt, dass sie samt Leine über die Pferdekoppeln in Richtung Wald verschwand und nicht wieder gesehen wurde", schreibt Rebecca Ebert über den schmerzlichen Verlust, der ihre Bekannte betrifft. Mittlerweile seien zwar viele Suchplakate verteilt, Jäger und Possenpächter informiert. Doch ohne Erfolg. Bis gestern Abend blieb "Pat" verschwunden. Nun hoffen die Besitzer auf Hinweise. Möglicherweise hat sich das Tier mit der Leine auch verfangen.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.